Dienstag, 17. Januar 2017

[REZENSION] Rocky und seine Bande - Tim ist verliebt (#6) ~ Stephan Valentin & Jean-Claude Gibert

   


Als Tim Sofia zum ersten Mal im Park während eines Gewitters erblickt, ist er fast wie vom Blitz getroffen. Sie ist ja so hübsch! Und Rocky hat nur noch Augen für ihre Hündin Kiki … Aber schon muss Sofia wieder weg und verliert dabei ihr Armband. Von diesem Tag an denkt Tim nur noch an sie. Er will sie wiedersehen und ihr das Armband zurückgeben. Wird es Tim gelingen, Sofia zu finden?

Die erste Liebe kommt mit voller Wucht. Egal, wie alt man ist. Ein Kind, das sich verliebt, wird mit neuen Gefühlen konfrontiert, die sich stark von jenen der Freundschaft unterscheiden. Und manchmal ist der Liebeskummer nicht weit … Die erste Liebe und die dazugehörigen Gefühle – wie man mit all dem umgeht, davon handelt diese Geschichte.
(Textquelle: amazon.de)


Das Büchlein mit einer Größe von ca. 12 x 18 cm ist eine einfache Hardcoverbindung und fällt durch die auffallende Farbe auf. Das Papier ist sehr glatt und fest, was die Farben strahlen lässt. Es ist mir jedoch aufgefallen, dass einige Illustrationen ein wenig verschwommen dargestellt sind, was wohl am Druck selbst liegt.


"Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich ..."



Dies ist der sechste Band der "Rocky und seine Bande-Reihe" von dem Autor Stephan Valentin und dem Illustrator Jean-Claude Gibert und meine zweite Folge der Abenteuer der Freunde, welche ich gelesen habe.

Tim und seine Freunde treffen im Park auf Sofia und ihrem Hund Kiki. Sofia ist neu in der Gegend und nur am Wochenende dort. Als sie abgeholt wird, verliert Sofia ihr Lieblingsarmband und Tim findet es. Doch da ist sie schon verschwunden und das, wo gerade Tim sein Herz wild anfängt zu klopfen. Hat er sich verliebt und wird er Sofia und Kiki wiedersehen?

Die gesamte Reihe ist eine Geschichte, die in Form eines Comic's verfasst wurde und für Kinder ab 6 Jahren geeignet ist. Ich empfehle es Leseanfängern oder aber zum zusammen lesen oder vorlesen.
Der Band "Tim ist verliebt" ist eine ganz niedliche Geschichte über das erste Verliebtsein. Es zeigt den Kindern, dass sie nicht alleine sind mit ihrer Unsicherheit und vielleicht spornt es an, besser auf die liebgewonnene Person zuzugehen und keine Angst davor zu haben.

Sehr gut gefallen hat mir die Art der Eltern, wie sie mit Tim über seinen Liebeskummer gesprochen haben und ihm beigestanden sind.
Auch seine Freunde haben sich zusammengetan und sich liebevoll um Tim gesorgt und gekümmert. Das sind wahre Freunde!

Schade fand ich auch in diesem Teil, dass einige Übergänge zum nächsten Bild sehr hart waren und ich das Gefühl bekam, hier fehlt vielleicht noch eine Szene, die das Ganze etwas sanfter und flüssiger erscheinen lässt.
Ebenso fehlte mir eine kleine Vorstellung am Anfang des Buches der Personen, für Leser, die erst später zur Reihe gestoßen sind.

Am Ende findet sich noch eine kleine Liste, in der beschrieben wird, was Verliebtsein oder Liebeskummer ist. Eine sehr interessante und auch witzige Auflistung.

In der sechsten Folge von "Rocky und seine Bande - Tim ist verliebt" erzählt der Autor Stephan Valentin und der Illustrator Jean-Claude Gibert über das erste Verliebtsein. Eine nette und kurzweilige Comicgeschichte für Kinder ab 6 Jahren. ~ Freundschaft ~ erste Liebe ~ liebenswürdig 


3,0 von 5 Blumen 


Stephan Valentin hat Schauspiel und Psychologie studiert. Ehrenamtliche Einsätze führten ihn nach Bombay und an die Elfenbeinküste. Er führt eine kinderpsychologische Praxis in Paris und ist Autor von Elternratgebern und Romanen. Seine Kurzgeschichte “Der Taubenturm” wurde mit dem Bettina-von-Arnim-Preis ausgezeichnet. (Textquelle: Pfefferkorn Verlag)


Der Illustrator Jean-Claude Gibert lebt in der Nähe von Paris und hat mehrere Jahre mit den Disney Studios zusammengearbeitet. Er hat zahlreiche Kinderbücher illustriert, insbesondere die französischen Titel der Kult-Kinderbuchreihe BABAR.  (Textquelle: Pfefferkorn Verlag)



 © 2017 Katis-Buecherwelt
© Cover: Pfefferkorn Verlag;
*Preise z. Zt. der Veröffentlichung