Montag, 20. März 2017

[REZENSION] Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt ~ Emily Bold

  



Amy Bishop hat die Pralinenfabrik ihres Großvaters geerbt und mit ihr eine ganze Menge Probleme.
Die »Sugar-Tale-Corporation« droht den kleinen Betrieb zu übernehmen und sendet den Wirtschaftsberater Ryan Scandrik, um rapide Änderungen in den gewohnten Strukturen des Familienbetriebs durchzusetzen.
Amy widersetzt sich dem zwar äußerst attraktiven, aber gefühlskalten und berechnenden Scandrik, wo immer sie kann. Doch all ihre Pläne, die Firma vor der Übernahme durch Scandriks Auftraggeber zu verhindern, scheinen aussichtslos. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch in diesen unmöglichen Kerl. Sie sucht Rat bei Kendra, einer Freundin ihres Großvaters. Doch was Amy bis dahin nicht weiß: Auch Kendra hat einst ihre Liebe für die Firma geopfert … (Textquelle: amazon.de)


Die Buchgestaltung gefällt mir sehr gut und wirkt auf mich ansprechend und vor allem macht sie Lust auf Schokolade. Der Titel ist im Zentrum des Covers angelegt und auch der erste Blickfang. Der handgeschriebene Buchtitel hat Charme und die Pralinen lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Eine rundum gelungene Darstellung.


"Ich muss los." Amy leerte ihre Teetasse und schob ihren Hocker zurück, um den vertrauten Platz am Tresen des Little Pie freizugeben."



"Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt" von Emily Bold stand viel zu lange ungelesen in meinem Buchregal, worüber ich mich im nachhinein ärgere. Ich habe in dieser Geschichte einen Pralinendiamanten gefunden, der es nicht verdient hat einzustauben.

Die Pralinenfabrik "Archer Original Sweets" steht kurz vor der Übernahme der "Sugar-Tale-Corporation". Amy, die die Fabrik von ihrem Großvater geerbt hat, ist verzweifelt und kämpft um das Lebenswerk.
Ryan Scandrik wird als Wirtschaftsprüfer in die Firma geschickt um Änderungen im Familienbetrieb vorzunehmen. Dabei treffen Amy und er zusammen und obwohl sich beide dagegen wehren, werden sie magisch zueinander angezogen. Amy verliebt sich in den Mann, der ihre Firma zerstören will.
Ihre beste Freundin Kendra steht ihr mit Rat und Tat zur Seite, aber auch sie hat eine schmerzhafte Vergangenheit, die mit der Firma und ihrem Großvater in Verbindung steht. Kann Amy das Erbe ihres Großvaters retten? Findet ihre Liebe mit den Pralinen einen Weg zum eigenen Glück?

Die Story beginnt mitten im Geschehen und ich wurde in die erste Szene hineingeworfen und verschmolz augenblicklich. Emily Bold hat einen tollen flüssigen Schreibstil und sie machte es mir einfach, mich in die Geschichte fallen zu lassen.
Sie schreibt detailreich und lebendig. Ich konnte sogar die Chili-Pralinen auf meiner Zunge schmecken und fühlte mich mit den Protas verbunden.

Die Charaktere sind allesamt liebenswürdig, ohne große Ecken und Kanten – was ich ein wenig vermisst habe. Besonders Amy und Kendra sind mir ans Herz gewachsen. Nur widerwillig konnte ich mich am Ende von ihnen trennen.
Die Vergangenheit von Kendra sind mir nahe gegangen und ich habe oft einen dicken Kloß im Hals gehabt und war den Tränen nahe.

Die Erzählung ist aus zwei Sichtweisen von Amy und Ryan geschrieben, aber auch in zwei Zeitebenen. So wird in der Gegenwart und in der Vergangenheit gewechselt. Die Vergangenheit hat es mir sehr angetan. Jedes Mal, wenn ich mit Archer und Kendra zusammentraf, fühlte ich mich geborgen und dennoch von Herzschmerz berührt. Was daran lag, dass die Geschichte vorhersehbar war, aber genau das ist das Besondere an diesem Roman. Emily Bold schaffte es einfach jedes mal mich niemals aus der Spannung zu holen. Es brauch viel Schreibgeschick, um genau das zu erzielen.

Das Ende ließ mich aufatmen und ich denke noch Tage später daran zurück an diese wunderbaren Lesestunden.

"Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt" von Emily Bold hat mich in eine gefühlvolle Geschichte entführt. Es erzählt über eine vergangene und neue Liebe, von Existenzängsten und der Leidenschaft zur Schokolade. Eine Hommage an die Praline und der großen Liebe. ~ romantisch ~ in zwei Zeitebenen geschrieben ~ berührend  


5 von 5 Blumen 

© Bild: Guido Karp
Emily Bold lebt mit ihrer Familie in einem idyllischen Ort in Bayern mit Blick auf Wald und Wiesen – äußerst ruhig und inspirierend. Sie schreibt Liebesromane, Paranormal Romance und Jugendbücher.
(Textquelle: amazon.de





© 2017 Katis-Buecherwelt
© Cover: Montlake Romance Verlag;
*Preise z. Zt. der Veröffentlichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen