Samstag, 18. März 2017

[GEWINNSPIEL] Blogschaukel mit Marah Woolf


Hallo liebe Leser, 

heute lade ich Euch zusammen mit Marah Woolf und weiteren Bloggern zur Blogschaukel ein. Was genau die Blogschaukel ist und wie die Idee dazu entstand, dass verrät Euch Marah Woolf selbst in ihrem Blogbeitrag. ***HIER GEHTS ZUM BEITRAG KLICK***

Bei Sonja von Lovin Books wurde Marah Woolf folgendes gefragt:
Träumst du davon auf den Mond zu fliegen?
Die Antwort findet Ihr natürlich bei Sonja.

Ich habe Marah Woolf gefragt:
Glaubst Du an die Wiedergeburt und wenn ja, als was würdest Du in deinem nächsten Leben zurückkehren?

© Bild: Rene Brandes
Marah Woolfs Antwort:
Das ist tatsächlich eine Glaubensfrage. Ich finde, es ist ein schöner Gedanke, obwohl ich mit der praktischen Umsetzung so meine Schwierigkeiten habe. Wiedergeboren werden ja nur die Seelen und nicht die Körper. Früher gab es aber nicht so viele Menschen. Also muss es irgendwo eine Produktionsstätte geben, die am Fließband Seelen ausspuckt, die dann auf die Erde geschickt werden. Ist nicht sehr wahrscheinlich.
Die andere Möglichkeit wäre, dass die Seelen von Käfern, Affen oder Schweinen und anderem Getier auch als Menschen wiedergeboren werden. Das würde einiges erklären, ohne das ich den Tieren zu nahe treten möchte. Also ich würde immer wieder gern als Mensch zurückkommen, obwohl Adler oder Delfin durchaus eine Option wären.

Die Frage finde ich sehr interessant und dachte mir, dass ich die Frage ebenfalls beantworte.

© Bild: Katis-Buecherwelt
Katis-Buecherwelt Antwort:
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass nach dem Tod einfach nichts mehr ist. Es ist für mich unvorstellbar, wiederum, als ein Tier wiedergeboren zu werden ebenso.
Kennt Ihr das, wenn Ihr ein Déjà-vu -Erlebnis habt und Euch fragt: Mensch, das habe ich doch schon erlebt? Und darüber nachdenkt, ob man nicht doch schon mal auf der Welt war und wie ein Murmeltier alles immer und immer wieder neu erlebt? Also mir geht es ganz oft so.Wenn ich wählen könnte, würde ich gerne als Mensch zurückkehren. Ich liebe Tiere und würde gerne wissen was sie denken, doch selber in einer Fellnase stecken dann doch nicht.

Die nächste Frage an Marah Woolf lautet:
Wenn Du für den Rest deines Lebens nur noch einen Snack/Süßigkeit essen könntest, welcher wäre das?

Die Antwort findet Ihr bei Julia von Books and Medicine!



Glaubst Du an die Wiedergeburt und wenn ja, als was würdest Du in deinem nächsten Leben zurückkehren?

Einsendeschluss ist der 28.03.2017!

Beantwortet die Gewinnspielfrage als Kommentar unter diesem Beitrag und ein Los wandert in den Lostopf. Bei der Aktion können mehrere Lose gesammelt werden!

Schaut bitte nach Ablauf des Gewinnspiels hier, bei Marah Woolf oder auf den anderen teilnehmenden Blogs nach, ob ihr gewonnen habt.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr euren Freunden von der Blogschaukel erzählt und zum Mitmachen animiert. 


© 2017 Katis-Buecherwelt
© Autorenfotos: siehe Angaben
© Gestaltung & Fragen: Katis-Buecherwelt 
©Text-Antwort: Marah Woolf;
Grafikennutzung: pixabay.de;

Kommentare:

  1. Der Gedanke an die Wiedergeburt ist wahnsinnig interessant und ich denke, dass ein Teil von uns immer weiter leben bzw existieren wird. Allerdings nicht in einem Tier oder so sondern verteilt in den anderen Menschen, die man geprägt und beeinflusst und mit denen man gelebt hat.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe nie an so etwas geglaubt. Aber der Gedanke, dass nach dem Tod nichts mehr auf uns wartet ist für mich unvorstellbar und auch furchtbar. Ich hatte mein Leben lang Katzen und wenn eine gestorben ist, wurden bei uns im Keller Katzenbabys von einer streunenden Katze abgelegt oder eine andere junge Katze ist uns zugelaufen. Das mag zwar Zufall sein, aber ich fand das schon immer etwas merkwürdig. Und da kam mir irgendwie schon der Gedanke der Wiedergeburt. Ich würde auch gerne als Tier wiedergeboren werden und meinen Lieben in einer anderen Form beistehen und Liebe schenken. Und als Katze lebt es sich doch zum Beispiel ganz gut :)

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    unsere jetziges Dasein ist einmalig und damit schließe ich eine Wiedergeburt ...sorry leider aus.

    Auch wenn es eine durchaus schöne und beruhigende Vorstellung ist/wäre so als Tier oder möglicherweise, andere Person, in einer anderen Zeit oder Gesellschaft eine neue Daseinsform erleben zu dürfen.

    Doch ich denke mir, wir leben in unsern Kindern weiter

    ....vielleicht sind es Kleinigkeiten ...gleiche Vorlieben oder Abneigungen, bestimmte Gesten...die wir möglicherweise an unsere Kinder weitervererben oder ihnen auch unbewusst mit auf ihren Weg im Leben geben. Sie sich von uns abschauen und gerne übernehmen werden.

    So wie es unsere Eltern und deren Eltern schon getan haben.


    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen :),

    darauf kann ich nicht wirklich antworten, denn schlussendlich wird diese Frage immer offen bleiben. Aber eine trotz dessen kann ich mir das alles nicht so ganz vorstellen, eben es kann sein, aber man wird niemals eine Antwort darauf erhalten..
    Liebe Grüsse
    Melanie
    http://bookaddiction99.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Gedanken schön dass wir nie ganz aussterben und glaube auch das wir wiedergeborene werden. Ich denke das ich gerne als Löwe wiedergeborene werden möchte oder als Meerjungfrau😉
    Louisa.89grantz@gmail.com

    AntwortenLöschen
  6. Ahoy,

    ne ich bin überzeugter Atheist und glaube weder an übernatürliche Kräfte, Götter und dergleichen noch an eine Wiedergeburt... da streikt mein wissenschaftlich- rationales Hirn einfach xD

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Beim Lesen von deiner (Kati) Antwort musste ich schmunzeln, genauso denke ich auch. Wie oft habe ich schon gedacht, diese Situation kenne ich doch... :)
    Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass der Tod nicht das Ende ist. Beim Überlegen der verschiedenen Theorien komme ich aber schnell an meine Grenzen, meist scheint mir dann doch ein Ende am logischten. Doch es wäre wirklich schön wiedergeboren zu werden und seinen "Seelenverwandten" wiederzufinden. Ein bisschen wie bei Kai und Mika :)
    yvoli(at)gmx.net

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ich bin zwar ein Mensch der recht viel Fantasie besitzt aber an die Wiedergeburt glaube ich nicht. Das ist auch eine Glaubensfrage auf die dir jeder eine andere Antwort gibt, die aber nie wirklich beantwortet werden kann.
    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde es schön, dass es auf diese Frage nie eine "falsche" oder "richtige" Antwort geben kann. So kann jeder seine Wahrheit haben. Ich persönlich glaube an Wiedergeburt, schon allein deswegen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass alle tollen Menschen die ich kenne, dann einfach weg sind.

    AntwortenLöschen
  10. Manchmal kommt es mir vor, als würden wir immer wieder in das gleiche Leben hineingeboren werden. Irgendjemand schaut von oben zu, wartet, ob wir es dieses mal "besser" machen und drückt dann irgendwann entnervt den Reset-Knopf.

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,
    mhh ja irgendwie schon schwierig. Die Vorstellung wieder geboren zu werden und noch mal Leben zu können ist beruhigend. Aber wie Marah schon gesagt hat, wo kommen die Seelen dann alle her?
    Ich denke so richtig gibt es keine Antwort drauf.
    LG Chia

    AntwortenLöschen
  12. Hmmm.. ich glaube irgendwie an Karma und Wiedergeburt und glaube auch an den Bummerangeffekt (warst du im letzten Leben nicht so nett, wirst du etwas gequält im nächsten *lach*) und daher kann ich da auch nicht wirklich aussuchen was ich werde, ich denke mir, es wird schon seinen Sinn haben, wenn ich plötzlich ein Regenwurm werde ("Mieses Karma" sei Dank, versuche ich auch das zu meistern;-)) Wie's kommt, so kommt's.. hauptsache ich vermodere nicht einfach nur vor mich her

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen❤️
    Eigentlich glaubte ich an sowas wie Wiedergeburt... Aber Marah hat das gerade geändert 😂 Es waren ja früher tatsächlich weniger Menschen unterwegs ... Also denke ich, ich warte einfach mal ab...
    Liebe Grüsse!
    Samira

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Kati,

    ich denke, dass man wenn, immer wieder in den Kreis seiner Familie hineingeboren wird. Irgendwie ziehen sich diese Seelen magisch an bzw. verlieren sich niemals wirklich. Das ist meine Meinung.

    Liebe Grüße und hab ein ruhiges Wochenende
    Amelie S.

    AntwortenLöschen
  15. Der Gedanke daran ist schon interessant doch wenn ich mir vorstelle das alle toten wieder gebohren werden könnten finde ich die Vorstellung eher gruselig und gar nicht mehr so toll,denn dann wäre die Erde übervölkert und ein Krieg könnte ausbrechen..... also eher nicht- und als Tier sicher schön wäre so ein neues Leben zu leben doch auch da lauern gefahren.....
    VLG jenny

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Kati,
    ich würde gerne an die Wiedergeburt glauben, ein Teil von mir tut es auch, aber....
    Wenn Wiedergeburt, dann aber als Mensch. Wie im Hinduismus als Tier das kann und möchte ich mir nicht vorstellen.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Hey,
    ja ich glaube ganz fest daran das es so etwas wie Wiedergeburt gibt, aber nur das man als Mensch wieder geboren wird und nicht als Tier oder so. Deshalb würde ich natürlich auch als Mensch wieder auf die Erde zurückkehren. :)
    Liebe Grüße, Paula

    AntwortenLöschen
  18. Hoffe nicht das es so etwas gibt nach diesen Leben endlich denn Wahnsinn der Menschheit auf dieser Welt entfliehen.Wenn dann bleiben meine Moleküle erhalten weil nichts verlorengeht im Universum.

    AntwortenLöschen
  19. Eigentlich bin ich ja Christin und müsste an die Erlösung der Seele glauben, was eine Wiedergeburt ja ausschließt. Allerdings kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass etwas so wunderbares wie eine Seele wirklich nur für ein so kurzes Menschenleben auf diese Erde geschickt wird. Ob wir allerdings auch als ein anderes Lebewesen wieder kommen können? Schwierige Frage. Wenn ja käme ich glaube ich gerne als Hund in einer liebevollen Familie wieder. Ich beneide unseren Hund täglich für sein entspanntes Leben! 😁

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Als meine Mutter gestorben ist, war das ein sehr ergreifender Moment. Und plötzlich war die menschliche Hülle leer. Und ja, tatsächlich habe ich ein Fenster aufgemacht, um die Seele "raus zu lassen". Aber ob sie irgendwie irgendwo wieder auftaucht - ich denke nicht. Es ist immer sehr unvorstellbar, wenn man einen Menschen verliert und man möchte es nicht wahr haben, dass derjenige plötzlich nicht mehr da ist.
    Aber eines weiß ich: ihre Seele ist immer noch da! Und zwar in mir, in meinen Geschwistern und in meinen Kindern. Und das ist für mich die Wiedergeburt - nicht erst nach ihrem Tod.

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin nicht gläubig aber sehr spirituell. Deswegen glaube ich an die Unsterblichkeit der Seele. Auch, weil die Idee das die Seele wirklich sterben, das alleGgedanken einfach aufhören können schier meine Vorstellungskraft übersteigt.

    In meinem nächsten leben möchte ich definitiv und unbedingt wieder eine Frau werden! Mann zu sein übersteigt meine Vorstellungskraft auch ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Mmh, gute Frage. Ich denke schon das da irgendwas nach dem Tod kommen könnte. Aber Wiedergeburt? Da bin ich eher skeptisch. Obwohl es eine schöne Vorstellung ist. Wenn dann würde ich gern als Mensch oder (Haus-)Katze wiedergeboren werden. Katze haben es so schön einfach: den ganzen Tag fressen und schlafen. Stell ich mir schön vor. ;-P

    Liebe Grüße
    Leonie

    AntwortenLöschen
  23. Eine wirklich interessante Frage. Wenn es mir besonders schlecht geht, glaube ich auf jeden Fall an die Widergeburt, da es mir Kraft gibt, um wieder nach vorn zu schauen. Als Katze möchte ich gerne wiedergeboren werden. :)

    ♥liche Grüße
    Lenchen

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,

    eine interssante Frage aber an eine Wiedergeburt glaube ich nicht.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,

    ich finde die Vorstellung sehr schön, dass nach dem Tod die Seele nicht verloren ist und wiedergeboren wird. Auch ich würde gern als Mensch wiedergeboren werden.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  26. Es ist irgendwie ein schöner Gedanke wenn man darüber nachdenkt. Gerade wenn man Personen verliert an denen man hängt. Falls ich wiedergeboren werden sollte würde ich es gerne als Elefant. Ich mag diese sensiblen Tiere einfach :) Wobei ein Vogel auch schön wäre, diese Freiheit, die man erleben würde ist doch großartig.

    Liebe Grüße,
    Greta

    AntwortenLöschen
  27. Ich finde, es ist ein schöner Gedanke:) ich komme dann als Mensch wieder... Oder als katze 😺

    AntwortenLöschen
  28. huhu

    wiedergeburt ist immer spannend voallem in ägypten :D schön wäre es und wenn man bedenkt das es von gesicht her einige doubles gibt kann man dran glauben das man wieder geboren wird :D ich wäre gern wieder ein mensch

    AntwortenLöschen
  29. Huhu Kathi,
    ich glaube an die Wiedergeburt. Ich denke, wir können selber entscheiden, ob wir noch einmal auf die Erde wollen. Und wenn, dann würde ich als Mensch gerne auf die Erde zurückkehren.
    Liebe Grüße Biggi

    AntwortenLöschen
  30. Wiedergeburt ist irgendwie ein schöner Gedanke, aber ich glaube daran nicht... Ich bin da ziemlich ungläubig. Für mich ist nach dem Tod nichts. Ich kann zwar "nichts" nicht defnieren. Aber ich denke, es wird so sein, wie vor der eigenen Geburt. Da war ja ziemlich dieselbe Situtaion... :D
    Wenn ich aber wiedergeboren werden würde, dann wäre ich vielleicht ein Reptil oder Vogel. Ich kann mich aber auf nichts festlegen... :D

    Liebe Grüße ^.^
    Portada@web.de

    AntwortenLöschen
  31. Huhu,
    Ich glaube sogar ein wenig an Wiedergeburt. Da ich nicht religiös bin und nicht glaube, dass es so etwas wie den Himmel gibt...
    Außerdem finde ich den Gedanken schön nicht einfach "weg" zu sein.
    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,

    ich glaube ehrlich gesagt nicht an Wiedergeburt und bin auch generell nicht religiös... ich habe keine wirkliche Vorstellung davon, was "danach" kommt...

    LG

    AntwortenLöschen