Samstag, 24. Oktober 2015

[INTERVIEW] Im Interview Kathrin Lichters + Gewinnspiel



© privat
Name: Kathrin Lichters
Geburtstag/Ort: 12.11.1986 in Viersen
Wohnort: Süchteln
Homepage: www.kathrin-lichters.de
Familienstand: verheiratet
Kinder: Ein Sohn namens Lenny
Genre: New Adult, Fantasy Romance
Pseudonyme: -/-
 
Ich mag: Rücksichtnahme, Liebe, Kinder, Tiere, Pasta, Freunde, meinen Mann (nicht zwingend in der Reihenfolge)

Ich mag nicht: Intoleranz, Neid, Missgunst, Egoisten


Bisherige Veröffentlichungen: 
Backstage-Love Unendlich nah (ehemals Sandkasten-Groupie), Backstage-Love Für immer vertraut, Backstage-Love Kopfüber verliebt, Dark Ages – Prinzessin der FeenDark Ages – Königin der Feen, Dark Ages – Kriegerin der Feen


1.) Stellen Sie sich doch bitte kurz für meine Leser vor.
Mein Name ist Kathrin Lichters, ich bin 28 (naja gut, fast 29 *stöhn*) Jahre alt, Mutter eines vierjährigen Sohnes, Frau eines tollen Mannes. Ich liebe Musik und ganz besonders das Schreiben.

2.) Wie sind Sie zum Schreiben gekommen und gab/gibt es noch andere Berufe, die ausgeübt werden/wurden?
Ich war lange selbstständig in der Kosmetikbranche tätig, allerdings habe ich immer schon geschrieben, ob Kurzgeschichten nur für mich, Fanfiction für die anonyme Internetwelt oder an meinem ersten kompletten Roman. Vor eineinhalb Jahren wurde mein erster Selbstveröffentlichter Roman‚Sandkasten-Groupie von Feelings, dem Ebooklabel von Droemer Knaur bei Neobooks entdeckt und unter dem Namen ‚Backstage-Love‘ herausgebracht. Eine Weile habe ich versucht mein Leben als junge Mutter, der Selbstständigkeit und dem Wunsch weiterzuschreiben zu koordinieren. Doch das ging gründlich schief, sodass ich mich schließlich für das Schreiben entschied. Nun habe ich das große Glück hauptberuflich Autorin zu sein und das zu tun, was ich liebe.

© Kathrin Lichters
3.) Wenn Sie schreiben, wo tun Sie es am liebsten und wie sieht Ihr Arbeitsplatz aus?
Am liebsten schreibe ich den kreativen Teil im Bett oder auf dem Sofa. Natürlich habe ich jedoch auch
ein Büro, was ich für die strukturierte Arbeit nutze z.B. Überarbeitungen durch das Lektorat oder Ähnliches.

4.) Wenn Sie nicht gerade an einem Buch schreiben, was tun Sie dann gerne in Ihrer Freizeit?
Ich verbringe viel Zeit mit meinem Sohn draußen, treffe meine Freunde, meine Familie, lese oder höre Musik. Das Schreiben begleitet mich jedoch immer dabei und ich werde durch alltägliche Dinge inspiriert, sodass ich nicht selten nach Hause komme und mich an den Laptop setze.

5.) Wenn Sie selbst als Leser/in unterwegs sind, welche Bücher lesen Sie am liebsten und was eher gar nicht?
Ich lese vorzugsweise Liebesromane und Fantasy Romance. Oft sind es Jugendbücher, die ich lese und ich liebe Märchen. Bisher selten oder fast gar nicht habe ich Krimis gelesen. Ich mag mich beim Lesen entspannen und das will bei Thrillern/Krimis nicht so ganz gelingen, weil ich vor lauter Spannung der Nagelhaut zur Leibe rücke. ;)

6.) Haben Sie einen Lieblingsfilm oder ein Film der Ihnen aus der Kindheit gerade spontan einfällt, der gerne gesehen wurde und weshalb?
Ich habe "Die Hexe und der Zauberer" und "Die Schöne und das Biest" geliebt. Ich glaube die Vorstellung von Hexen, Zauberer und Magie, sowie das Liebe alles überwinden kann, hat es mir bis jetzt angetan. Darüber schreibe ich schließlich auch.

7.) Wenn Sie ein Tier wären, welches wäre es und weshalb?
Ich wünschte ich wäre eine Katze, weil sie doch echt ein cooles Leben haben. Schlafen, Essen und gekrabbelt werden. Was gäbe es Besseres? Realistisch gesehen wäre ich wahrscheinlich ein Schaf, weil ich oft so schusselig bin. ;)

8.) Haben Sie ein Idol ? Wenn ja wer und weshalb?
Ein Idol wäre zu hochgestochen. Ich habe die Anforderung an mich selbst ein guter Mensch zu sein, zu helfen, weitestgehend positiv sein, lieben und mich um Menschen zu kümmern. Ich wünsche mir einst so humorvoll schreiben zu können wie Kerstin Gier oder Sandra Regnier. Beide sind ganz tolle Autorinnen und Vorbilde...

9.) Gibt es ein Sprichwort, welches Sie durch ihr Leben begleitet?
Sei frei, wild und wunderbar.

10.) Gibt es ein Lieblingsreiseziel, wenn ja welches und warum gerade dieses?
Ich würde gern nach England, Irland und Schottland reisen. Die Mentalität des Nordens hat es mir irgendwie angetan.

©Kathrin Lichters; FMB15
11.) Gibt es derzeit neue Projekte? Worauf dürfen sich Ihre Leser freuen?
Es gibt einige Pläne und geplottete Bücher, die ich meinem Verlag vorstelle und eins davon nennt sich
mein Ella-Projekt. Mehr kann ich aber noch nicht verraten ;) Einige meiner Fantasy und Dark Ages Anhänger dürfen sich auf die neue Veröffentlichung am 01.11.2015 freuen. ›Dark Ages-Kriegerin der Feen‹ wird das Finale von Lily und Rian sein, was aber nicht zwangsläufig bedeuten muss, dass dies das Ende des Sagenlandes ist. Das steht noch nicht gänzlich fest. ;)

12.) Ein besonderes Ereignis in Ihrem Leben?
Definitiv die Geburt unseres Sohnes. Lenny ist mein größtes Glück und ich liebe jeden Tag mit ihm.

13.) Eine peinliche Situation, worüber Sie heute lachen können?
Es gibt sooo viele. Ich bin ein Mensch, der sich ständig in Schwierigkeiten bringt – kein Scherz. Erst heute habe ich mir heißes Wasser über den Fuß gekippt, als ich das Nudelwasser abschütten wollte. Ich habe mich einmal in meinem Dorf verfahren (ich lebe seit meiner Geburt hier!) und bin inmitten eines Hühnerhaufens gefahren und stehen geblieben – ohne Netz, völlig orientierungslos und kurz vor einem wichtigen Termin bei 30 Grad in der prallen Sonne. Das war echt witzig.

14.) In welcher Stadt außer Ihrem Geburts- und Wohnort, könnten Sie es sich vorstellen zu leben und weshalb?
Das Meer wäre das einzige Argument mich jemals aus meinem Heimatort fortzubekommen.

15.) Erzählen Sie uns doch etwas über Ihr aktuelles Buch. Wie ist die Idee entstanden? Wie sahen die Recherchen dazu aus?
Ich schreibe zwei Bücherreihen und erzähle jetzt einfach mal etwas über die nächste Veröffentlichung. Dark Ages ist entstanden, als ich zum Thema König Arthus recherchiert habe. Ich gehöre zu den Autoren, die schreiben, was sie gern selbst lesen wollen. Ich wollte nichts mehr über Vampire oder Werwölfe lesen und war immer schon von Feen fasziniert. Wer findet Naseweiß nicht anziehend? Ich begann über Fabelwesen im Allgemeinen zu recherchieren, las Bücher über die Arthussage und erforschte Legenden aller Art. Eine gute Recherche gehört zu jedem Buch dazu.

16.) Hatten Sie beim aktuellen Buch ein Mitsprachrecht bei der Covergestaltung? Und wie gefällt es Ihnen persönlich?
Ich habe diese Buchreihe selbst herausgebracht und hatte die volle Entscheidungsgewalt zur Covergestaltung. Meine Coverdesignerin Sonja Fehlmann ist großartig. Sie scheut keine Mühen und steht mir immer mit Rat und Tat zur Seite. Vielleicht funktionieren aber auch unsere Antennen besonders gut. Auf sie möchte ich nicht mehr verzichten.

17.) Wie lange schreiben Sie Durchschnittlich an einem Roman? Und wie sieht der Werdegang von der Entstehung der Idee bis zur Veröffentlichung aus?
Das ist ganz unterschiedlich. Beim ersten Roman waren es fast vier Jahre, bei meinem Vorletzten fünf Wochen. ;)

18.) Wie haben Sie sich gefühlt, als Ihr erstes Buch veröffentlicht wurde? Werden Sie oft in der Öffentlichkeit erkannt?
Unglaublich stolz und aufgeregt. Nein, ich werde nie erkannt, was ich persönlich sehr zu schätzen weiß. Mir erginge es nicht anders. Ich könnte hinter Kerstin Gier in der Warteschlange stehen und würde sie nie erkennen. Wir Autoren haben da irgendwie ein großes Glück.

19.) Wie geht Ihre Familie damit um, dass sie in den Medien präsent sind?
Für meine Familie bin ich ganz normal, wie eh und je. Sie sind nur immer völlig erstaunt, was ich da alles so in meinem Kopf habe. ;)

20.) Die neue Generation ist das ebook, was halten Sie persönlich davon und wie sehen Sie die Entwicklung?
Ich bin begeistert davon. Meine Bücherregale platzen aus allen Nähten und ich bin froh über dem Platz auf meinem Reader. Allerdings gibt es einfach Bücher, die ich als Hardcover oder Taschenbuch im Regal stehen habe möchte. So auch meine eigenen! ;)

© Kathrin Lichters
21.) Momentan wird das Thema Selfpublishing sehr heiß diskutiert, was halten Sie davon? Wenn Sie selber dazu gehören, weshalb haben Sie sich dazu entschieden?
Ich bin sogenannter Hybrid-Autor, das bedeutet ich mache Selfpublishing und veröffentliche beim Verlag. Ich habe mich nie um einen Verlag bemüht, dennoch hat mir die Entdeckung durch Feelings die Tür zur Autorin geöffnet. Ich bin da tatsächlich so hineingeraten und ich sehe Selfpublishing als Bereicherung. Man kann abseits des Mainstreams veröffentlichen und schreiben, was man möchte. Allerdings haben Verlagsveröffentlichungen auch ganz viele Vorteile, vor allem, wenn man so lieb betreut wird, wie ich von meinen Feelingsladys.

22.) Haben Sie ihr Buch jemanden gewidmet? Und wenn ja, wer ist diese Person?
Jedes Buch wird Personen gewidmet, die ich liebe und die mich besonders geprägt haben. Mein letztes Buch wurde meiner Mutter gewidmet, ohne die ich vollkommen aufgeschmissen wäre. Sie ist eine großartige Frau. Das Buch davor meiner Freundin, die leider bereits verstorben ist und so unglaublich tapfer und mutig war.

23.) Wenn Sie die Möglichkeit hätten mit einer verstorbenen Person einen Abend zu verbringen, wen würden sie gerne treffen und was würden Sie unternehmen?
Meine Freundin, die vor etwas über einem Jahr gestorben ist. Ich würde tun, was immer sie gern tun wollen würde. Ich wäre einfach glücklich wieder mit ihr zu reden und ihr einen weiteren Abend zu ermöglichen.



Informationen zum Buch ***KLICK*** 
Leseprobe ***KLICK*** 


(Textquelle: amazon.de)
Ein Krieg zweier Völker, um ein Land. Ein Kampf um eine Liebe, die nicht sein darf. Eine Prophezeiung, die alles vereinen oder zerstören kann. Ein alter Krieg, der über viele Generationen andauert und die Welt der Magie, die Welt der Feen und Elfen zerstört, droht auch die Erde zu zerstören. Doch die Geburt eines Mädchens vermag alles zu ändern. Sie ist Teil einer Prophezeiung, die eine Rettung der beiden Welten verspricht. Lily kehrt einem Leben voller Etikette und der Welt ihrer Mutter den Rücken zu, um bei ihrem Onkel und in ihrer alten Heimat ein neues Leben zu beginnen. Doch auch der Ort ihrer Geburt birgt mehr Gefahren, als Lily lieb ist. Als dann auch noch Rian, der Mann aus ihren Träumen auftaucht, und ihr von ihrer wahren Identität und der Prophezeiung erzählt, wird Lilys Leben auf den Kopf gestellt und sie muss sich entscheiden: Will sie die Reise in ein fremdes, magisches Land antreten und ihren wahren Platz in der Welt finden?

Besucht Kathrin Lichters auch auf Facebook!

 

 Beantwortet die Gewinnspielfrage im Gewinnspiel-Formular und füllt dieses komplett aus.

Sammelt ein weiteres Los: 
Hinterlasst doch gerne auch einen Kommentar und schreibt uns, wie euch das Interview gefallen hat und ob ihr vielleicht schon einen Titel von Kathrin Lichters gelesen habt. Für diesen Kommentar wandert ein weiteres Los in die Lostrommel.

Die Protagonistin Lily aus "Dark Ages" begegnet den Mann aus ihren Träumen. Wie heißt er?
(Hinweis: Die Lösung findet ihr im Interview!)

Einsendeschluss ist der 05.11.2015 um 12:00 Uhr


Sollte das Formular einmal nicht dargestellt sein, so könnt Ihr dieses auch HIER erreichen!


Ich bedanke mich recht herzlich bei der Autorin Kathrin Lichters für dieses ausführliche Interview, dem Bild- und  Verlosungsmaterial. 
Vielen herzlichen Dank Kathrin. 


Teilnahmebedingungen:
1.) Es darf jeder teilnehmen der das 18. Lebensjahr vollendet hat, oder aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern besitzt.
2.)  Der Gewinn wird innerhalb einer Woche nach Auslosung von der Autorin Kathrin Lichters über dem Postwege versendet.
3.) Eine Teilnahme ist nur möglich mit einer gemeldeten Postadresse innerhalb Deutschlands!
4.) Der Gewinner wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Einsendeschluss ausgelost und  hier auf dem Blog namentlich bekannt gegeben. 
5.) Mit der Auslosung und Versendung des Gewinns werden alle eingesendete Daten kommentarlos gelöscht! 
6.) Die Daten des Gewinners werden an die Autorin Kathrin Lichters zur Gewinnübermittlung weitergeleitet! Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird dies gestattet.
7.) Der Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.
8.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


© 2015 Katis-Buecherwelt
© Autorenfoto: Kathrin Lichters
© weiteres Bildmaterial; Kathrin Lichters
© Gestaltung: Katis-Buecherwelt 


[GEWINNSPIEL] Thomas Dellenbusch ~ Die Auslosung



Hallo liebe Leser,

ich danke euch für eure Teilnahme an dem fünften und letzten Gewinnspiel, dem Interview mit Thomas Dellenbusch, im Rahmen der KopfKino Verlag-Aktion (#5).
Wir hoffen ihr hattet Freude daran und konntet für euch einen neuen Verlag und Autoren entdecken. Ich selbst habe den KopfKino Verlag für mich entdeckt und freue mich auf die Spielfilme zum vorgelesenwerden, die demnächst erscheinen werden. Aber nun zur Auslosung der Gewinner.

Los gehts ... die Auslosung ...!
Ausgelost wurde wie immer mit Random.org!

... Trommelwirbel ... 



5 x 1 Einzelgeschichte von Thomas Dellenbusch nach Wahl des Gewinners als Kindle eBook (Amazon-Gutschein)

  Besucht Mein KopfKino auf Facebook und hinterlasst ein Like um immer auf dem Laufenden zu sein!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen musstet ihr die Gewinnspielfrage richtig beantworten. Für einen Kommentar unter dem Gewinnspiel-Beitrag gab es ein Zusatzlos!

Was macht Thomas Dellenbusch leidenschaftlich neben dem Lesen in seiner Freizeit? 
(Hinweis: Die Lösung findet ihr im Interview!)


Er spielt leidenschaftlich gerne strategische Brettspiele 



Herzlichen Glückwunsch liebe Mimi, Astrid, Sabine, Margareta und Barbara. Ich werde eure eMail-Adressen nun an den Verlag weiterleiten und schon bald erhaltet ihr eure Gewinne. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen. 


© 2015 Katis-Buecherwelt
© Cover: KopfKino Verlag
© Autorenfoto: Bildquelle: Kopfkino Verlag