Montag, 27. Juli 2015

[REZENSION] BAD Romeo & BROKEN Juliet - Wohin Du auch gehst (#1) ~ Leisa Rayven

    


Bad Romeo & Broken Juliet: Wirklich große Liebesgeschichten haben kein Happy End. Sie enden nie. – Das emotionalste Buchprojekt des Jahres: mitreißend, sexy, verhängnisvoll.

Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalshaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen. (Textquelle: amazon.de)


In diese Buchgestaltung habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Der golden farbige Hintergrund und das aus vielen Scherben zusammengesetzte Herz, sieht einfach wunderschön aus und macht neugierig. Das Herz stimmte mich nachdenklich - zerspringt das Herz oder findet hier eine Liebe einen Neuanfang?


"Ich eile den überfüllten Bürgersteig entlang und spüre, wie mir ein nervöser Schweiß an allen möglichen, höchst unglamourösen Stellen ausbricht."



Mit "Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin Du auch gehst" schreibt die Autorin Leisa Rayven einen New Adult Roman mit Fanfiction, der sehr gut unterhält und den Leser mit sich zieht.

Cassie und Ethan sind beide Schauspieler und haben eine gemeinsame Vergangenheit, die mit Schmerz verbunden ist. Sie sollen zusammen auf einer Bühne spielen, doch ist das möglich nach ihrer Vorgeschichte? Cassie hat die Trennung noch nicht überwunden und Ethan setzt alles daran, wieder zu ihr zu finden.

Die Autorin Leisa Rayven versteht es den Leser an die Geschichte zu binden und mitfiebern zu lassen. Ein sehr flüssig zu lesender Schreibstil mit humorvollen Dialogen zwischen den Charakteren bringen eine Menge Frische in die Story und ließen mich oftmals schmunzeln. Leider stolpert man hin und wieder, trotz Lektorat, über kleinere Rechtschreibfehler oder wirren Sätzen.

Die Geschichte wird abwechselnd in der Gegenwart und in der Vergangenheit geschrieben. Die Beweggründe der Charaktere werden dadurch sehr verständlich dargelegt und man erhält einen guten Einblick in die Gefühlswelten von Cassie und Ethan. Während Cassie in der Vergangenheit um Ethans Liebe kämpft, so tut es Ethan in der Gegenwart um Cassie. Durch die Zeitsprünge, die sehr offensichtlich sind, wird die Story sehr interessant und garantiert ein fortlaufendes mitfiebern.
Mehrere geführte Tagebucheinträge und eMails zwischen den beiden Hauptprotagonisten verleihen der Erzählung Tiefe und wirken dadurch sehr authentisch.

Die Charaktere mochte ich auf Anhieb und ich habe mich in die schlagfertigen Sprüche von Cassie und Ethan verliebt, die mich immer wieder zum Lachen brachten. Leisa Rayven schaffte es aber auch, den Schmerz und die Traurigkeit der Protagonisten zu übermitteln und ließ mich mitfühlen.

Erotische Szenen und prickelnde Leidenschaft finden in Maßen statt, die nicht zu übertrieben geschrieben wirken. Leser die mit einer leicht derben Aussprache, wie z. B. dem F*** Begriff nicht zurecht kommen, sollten darauf hingewiesen werden, dass dieses Wort sehr oft fallen wird. Mich hat es nicht gestört und ich fand es zu den Charakteren passend.

Obwohl mich die Geschichte ein wenig an eine andere Story erinnert, hat mich dieses Buch überzeugt und lässt mich neugierig auf den zweiten Band der Reihe, welcher im Oktober 2015 erscheint, zurück.

"Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin Du auch gehst" von Leisa Rayven ist ein mitreißender New Adult Roman mit Fanfiction Elementen. Ein wunderbares Buch zum Abtauchen und Mitfühlen! ~ lebendig ~ mitreißend ~ authentisch ~ gefühlvoll ~   

4,5 von 5 Blumen 


"Wenn du das Paradies nie gesehen hast, weißt du auch nicht, was du vermisst. Aber wir sehen es jetzt. Gemeinsam." 

(Seite 299)






© Foto: Stephanie Do Rozario

Leisa Rayven lebt am anderen Ende der Welt, in Brisbane, Australien. Eigentlich wollte sie Schauspielerin werden genau wie ihre Protagonistin Cassandra. »Da ich als junge Frau oft nicht wusste, wohin ich gehöre, erschien es mir einfacher, eine Identität zu spielen. Das gilt besonders, wenn man wie ich unter einem wilden Temperament leidet, eigentlich aber schüchtern und introvertiert ist.« Bekannt wurde Leisa Rayven jenseits des Broadways, als einer ihrer Texte quasi über Nacht bei über 2 Millionen Internetlesern eine Welle der Begeisterung auslöste. Später entstand daraus ihr erstes Romanprojekt: ›Romeo & Julia‹.
(Textquelle: amazon.de



© 2015 Katis-Buecherwelt
*Preise z. Zt. der Veröffentlichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen