Mittwoch, 22. April 2015

[REZENSION] Can you feel me? ~ Lewis Black


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover
Titel: Can you feel me?
Autor: Lewis Black
Genre: Erotik, Kurzgeschichte
Erschienen: 23.03.2015
Seitenzahl: 24 Seiten
Format: Taschenbuch/eBook
ASIN: B00VA0TQ90
Preis: Print  Euro*/ebook 0,00 Euro*
Verlag: BookRix Verlag



Lass dich treiben, vergiss für einen Augenblick deinen Alltag. Werde mit einem Gutschein beschenkt, entspanne bei einer Massage oder einer prickelnden Dusche.

Spüre meine Worte und genieße zehn magische Momente ... (Textquelle: amazon.de)

Das Buchcover lässt auf eine sehr erotische Geschichte hoffen. Ein nett anzusehender Frauenkörper und die Feder machen neugierig und die ersten Szenen durchlaufen einem gedanklich.

"Die Kunst ist es, mit Worten Bilder in deinem Kopf zu malen und damit über deine Haut zu streicheln."






Mit "Can you feel me?" von Lewis Black habe ich mir auf anraten einiges erhofft, da mir seine Kurzgeschichte "Blindes Vertrauen", welche ich vorab gelesen habe, nicht zugesagt hat. Doch auch hier musste ich erneut feststellen, dass ich mich auf den Schreibstil nicht einlassen kann.

"Can you feel me?" ist eine kleine Kurzgeschichtensammlung in denen der Leser ohne eine kleine Vorgeschichte, direkt in die "erotische" Szene hinein gestampft wird. Der Schreibstil ist auch hier wieder aus der Sicht eines Mannes geschrieben, der den weiblichen Part direkt anspricht, so dass dem Leser vermittelt werden soll, sich selbst angesprochen zu fühlen. Die Idee dazu gefällt mir sehr gut, doch die Umsetzung hat mich nicht überzeugt. Während des Lesens hatte ich immer wieder das Gefühl, ich wäre Teil eines Telefonsex-Gespräches. Die "erotischen" Szenen waren für mich in keinster Weise anregend und hatten nichts mit Verführung oder Sinnlichkeit zu tun. Einige sehr kurze und knappe Sätze brachten mich immer wieder aus der Szene heraus. Zudem gab es keine neuen Fantasien, was sich Frauen wünschen mögen und nach einigen langweiligen Handlungen waren beide Partner direkt beim Höhepunkt. Diesen Akt empfand ich von Story zu Story immer wieder gleichbleibend.






Diese Kurzgeschichtensammlung beinhaltet mehrere Sexszenen, die wie eine Art Telefonsexkonservation geführt ist. Mir konnten diese Stories kein Prickeln entlocken und haben mich gelangweilt zurückgelassen. Nicht empfehlenswert für Leser die sinnliche Erotik erwarten!

    
1,0 von 5 Blumen 



Wer ist Black ¿ Was ist Black ¿

Lewis Black geboren aus vielen Gedanken, Trieben und Erfahrungen. Black kann Droge sein. Black möchte mehr. Er möchte dahin, wo er berühren kann. Er entführt dich für ein paar Momente aus deinem Alltag, dem Grau, das dich vielleicht umgibt und lässt dich zurück mit einem Lächeln im Gesicht.

Er genießt dieses Gefühl, zu wissen, wenn es dich packt, dann folgst du seinen Worten allzu gerne immer wieder aufs Neue.

Er freut sich auf DICH!!! https://www.facebook.com/Autor.Lewis.Black.(Textquelle: amazon.de)




© 2015 Katis-Buecherwelt
*Preis z. Zt. der Veröffentlichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen