Donnerstag, 1. Januar 2015

[REZENSION] You & Me - Der Zauber am Ende des Tages ~ Any Cherubim


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover
Titel: You & Me - Der Zauber am Ende des Tages (#2)
Autorin: Any Cherubim
Genre: Belletristik, Liebesroman, Young Adult
Buchreihe: You & Me
Erschienen: 15.12.2014
Seitenzahl: 226 Seiten
Format: Taschenbuch/eBook
ISBN:  978-1505412673
ASIN: B00QWMW60C
Preis: Print  10,00 Euro*/ebook  2,99 Euro*
Verlag: BookRix Verlag


Es ist schwierig, mit Lu befreundet zu sein. Sie ist wie eine Rebellion, stürzt sich in mein Leben und wirbelt alles durcheinander - bringt mich um den Verstand. Matt fällt aus allen Wolken - ausgerechnet er muss Lucinda Godluc, die verrückte Pummelelfe heiraten. Was sie verbindet - die Hoffnung, was sie trennt - die Vergangenheit. Ist ihre Hoffnung stark genug, um die Vergangenheit zu vergessen?  (Textquelle: amazon.de)

Das Cover hat mich, wie bereits beim ersten Band der You & Me Trilogie, verzaubert. Ich liebe schwarz/weiß Bilder mit farbigen Akzenten. Der Schriftzug wurde perfekt in die Buchcovergestaltung eingearbeitet. Das Pärchen vermittelt tiefe Verbundenheit und mit großer Vorfreude ging ich an diesen Roman heran.

"Mein Herz rast, während ich das Gelächter höre und die vielen Blicke auf mir spüre."






Nachdem ich den ersten Teil der You & Me Trilogie "Zwei Leben mit dir" gelesen hatte, musste ich den zweiten Band unbedingt sofort lesen und auch hier wurde ich wieder verzaubert von einem Netz voller Gefühle.

In dieser Geschichte geht es um Matt, ein Charakter, der im ersten Band schon eine tragende Rolle spielte, aber dort nicht näher kennenlernen konnte. Mein erster Eindruck von Matt war eher unsympathisch, doch ich bin froh in diesem Band vom Gegenteil überzeugt worden zu sein. Er ist ein herzensguter und sehr gefühlvoller Mann, der so einige Geheimnisse verbirgt.

Die Vergangenheit um Lu hat mich sehr beschäftigt und es tat mir weh, dass sie so etwas miterleben musste und es selbst jetzt, im Erwachsensein, immer noch nicht ganz verarbeiten konnte.

Der Schreibstil war wieder absolut gefühlvoll, prickelnd und authentisch. Ich hatte das Gefühl einen Film vor Augen zu sehen und die Story miterleben zu dürfen. Es ist für mich unbeschreiblich, wie die Autorin mit ihren Worten Gefühle hervorzaubert und mich als Leser absolut berührt und mich ein Teil der Geschichte werden lässt.

Die Geschichte ist auch wieder aus der Sicht von den beiden Hauptcharakteren Lu und Matt geschrieben, was der Geschichte noch viel mehr an Tiefe und Emotionen gibt. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass die Charaktere sich weiter entwickeln und sie somit zum Leben erwachen.

Sehr schön fand ich auch die Thematisierung des Tierschutzes, was mich einige Male stark schlucken ließ und ich am Ende einige Tränen vergossen habe.

Ich kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen. Obwohl das Buch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden kann, weil es in sich abgeschlossen ist, würde ich empfehlen den ersten Band vorher zu lesen. Denn es tauchen hier Charaktere vom ersten Band auf und einige Hintergründe sind so besser zu verstehen.






In "You & ME - Der Zauber am Ende des Tages" findet man einen gefühlvollen, prickelnden und aufregenden Roman über zwei Menschen, die nicht unterschiedlicher sein können. Ein Kampf um mehrere Tierleben und ein Leben zu Zweit beginnt. Ein absoluter Lesetipp für alle die gerne in gefühlvolle Romane eintauchen und mitfühlen möchten! Lesenswert!

    

5,0 von 5 Blumen 




© Bild: Any Cherubim



Any Cherubim wurde im Mai 1975 in Freiburg geboren. Schon früh hat sie mit dem Schreiben begonnen und ihre Leidenschaft für Geschichten entdeckt. Als 11 jährige sparte sie sich ihr Taschengeld zusammen, um eine elektrische Schreibmaschine zu kaufen. Zum Leidwesen ihrer Eltern, die durch das laute Tippgeräusch am Sonntagmorgen schon früh geweckt wurden. Im Februar 2013 wurde endlich ihr Kindheitstraum wahr und sie konnte mit ihrem ersten Roman "Half Moon Bay" ihr Debüt feiern.
(Textquelle: amazon.de)


© 2014 Katis-Buecherwelt
*Preis z. Zt. der Veröffentlichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen