Samstag, 11. Januar 2014

[LESENACHT] Lesenacht bei Cathleen Stantic & Sasija´s TARDIS


Banner wurde bereitgestellt von Mikka liest


Heute möchte ich mal wieder bei einer Lesenacht mitmachen. In letzter Zeit mache ich total gerne an solchen Aktionen mit und es spornt mich in meinem Leseverhalten auch enorm an.

Diese Lesenacht wird von der lieben Cathleen Stantic und der lieben Sasija auf Facebook veranstaltet. 
Hier gelangt ihr zur Veranstaltung ***KLICK***


Beginn ist heute am 11.01.2014 um 20 Uhr
Ende ist bisher offen



Ich habe es mir in meinem Lesesessel gemütlich gemacht und eine leckere Kanne Tee gekocht. Ich hoffe ich werde es schaffen, heute Abend, mein aktuelles Buch zu beenden. Normalerweise dürfte es nicht so schwer sein, doch mich plagen seit heute Mittag Kopfschmerzen und mal schauen wie lange ich durchhalten werde.

Cathleens Frage:
Womit startet ihr in die Lesenacht und wie viele Seiten wollt ihr heute schaffen?



Ich werde beginnen mit:
1.) Zwei Zebras in New York von Marc Michel-Amadry 
Start Seite 54  

Mein Ziel:
Mir würde es genügen, wenn ich mein aktuelles Buch beenden würde und das wären 71 Seiten. Wenn es ein paar Seiten mehr werden, ist das natürlich auch schön :-)



1.) Zwei Zebras in New York von Marc Michel-Amadry 
Start Seite 54 - 92 = 38 Seiten

Und die erste Stunde ist vorbei, ich bin ein wenig spät dran, aber meine Katze Lucy lag mal wieder so süß bei mir auf dem Schoss, dass ich auch noch ein wenig weiter gelesen habe.

Sasija´s Frage:
Wie gefällt euch das Buch bis jetzt? War es eine gute Wahl?

Die ersten Seiten sind gelesen und ich muss sagen, leider bin ich immer noch nicht ganz in dem Buch angekommen, und das obwohl es schon fast zu Ende ist. Es wirkt teilweise ein wenig abgehackt und liest sich nicht wirklich rund.  Die Idee an sich gefällt mir doch sehr gut und ich hoffe, dass es mich auf den letzten Seiten noch packt und ich es besser verstehen kann, was der Autor mir genau vermitteln möchte.

Stand: Seite 92 = bisher gelesene Seiten 38 Seiten 



1.) Zwei Zebras in New York von Marc Michel-Amadry 
Start Seite 92 - 98 = 6 Seiten

Jetzt war ich doch ein wenig zu lange bei Facebook & Co. stöbern, so dass ich leider nur 6 Seiten gelesen habe *räusper*.

Cathleens Frage:
Nenne den ersten und den letzten Satz auf der Seite auf der du grade liest...

Der erste Satz:
"Seit er sich in New York aufhielt, war er noch keine Minute zur Ruhe gekommen, gelangweilt hatte er sich noch weniger."

Der letzte Satz:
"Zum Beispiel sollte die Versorgung mit Elektrizität mindestens acht Stunden am Tag gewährleistet sein."

Stand Seite 98 = bisher gelesene Seiten 44 Seiten 



1.) Zwei Zebras in New York von Marc Michel-Amadry 
Start Seite 98 - 117 = 19 Seiten

Leider in dieser Stunde auch nicht viel geschafft, da sich Lucy auf meinem Platz nieder gemacht hat. Ich sitze
nun am PC und lese dort auf dem harten Stuhl. ist das nicht ungerecht? Aber schaut mal selbst ...
Sasija´s Frage:
Welches Buch sollte man eurer Meinung nach unbedingt gelesen haben?

Da fällt mir ganz spontan ein historisches Buch ein, was mich letztes Jahr total mitgenommen hat:
Die dritte Sünde von Eva-Ruth Landys (viktorianischer Roman mit Erotischen Elementen Trilogie)

Stand Seite 117 = bisher gelesene Seiten 63 Seiten
 



1.) Zwei Zebras in New York von Marc Michel-Amadry 
Start Seite 117 - 125 = 8 Seiten

So langsam werden meine Äuglein schwer, aber ein wenig werde ich noch lesen. Mein Ziel habe ich nun auch erreicht und mein begonnenes Buch ist beendet. Als nächstes habe ich mir etwas gruseliges ausgesucht und ich werde einen Ortswechsel vom Bücherzimmer ins Schlafzimmer vornehmen.

Sasija´s Frage:
Überspringt ihr schon mal langweilige Passagen?

Definitiv: Nein!
Allein schon aus dem Grund, ich bin ein viel zu neugieriger Mensch und ich habe einfach Angst doch etwas zu verpassen auch wenn es eine langweilige Stelle ist. ich breche auch kein Buch ab, sondern lese es bis zum bitteren Ende. Ich habe auch bei solchen "langweiligen Büchern" immer noch die Hoffnung, dass es mich noch mitreißt.

Ich beginne nun mit:
2.) In Dir - Carmen Weigand 
     Start Seite 0


2.) In Dir - Carmen Weigand 
     Start Seite 0 - 11 = 11 Seiten

Ich habe die erste Kurzgeschichte "In Ihr" von Carmen Weinand gelesen und danach habe ich es überall knistern und knacken gehört und das war richtig gruselig. Ich hatte sogar Angst, wenn mein Freund sich im Bett bewegt hat. :-)

Sasija´s Frage:
Welche Neuerscheinungen musst du in diesem Jahr unbedingt haben?

Das ist eine echt schwere Frage, denn es gibt so viele Neuerscheinungen die ich gerne lesen möchte. Auf jeden Fall möchte ich die neue Reihe von Sylvia Day lesen.

Und an dieser Stelle werde ich die Lesenacht für mich beenden. Ich bin total müde und nicht mehr aufnahmefähig.

Allen anderen noch viel Spaß beim lesen.


Mein Endstand = 82 Seiten gelesen



© 2014 Katis-Buecherwelt