Freitag, 21. März 2014

[STÖCKCHEN] Was ich unbedingt noch lesen möchte


Mir wurde ein Stöckchen zugeworfen von der lieben Ann-Bettina von ABS-Lese-Ecke sowie von Lady Moonlights Bücherrecke und heute nehme ich es sehr gerne auf und möchte euch diese Frage gerne beantworten. Diese Frage ist nicht ganz so einfach, da es so viele tolle Bücher gibt die ich gerne lesen möchte, aber ich habe eine kleine Liste zusammen bekommen.


Die Aufgabe:
  • 5 Bücher aufzählen, die ganz oben auf meiner Wunschliste stehen, die aber KEINE Fortsetzungen von Büchern sind, die ich schon gelesen habe,
  • 8 weitere Blogger taggen und sie über diese Aktion informieren

Die Bücherliste:


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover
Klappentext (Textquelle: amazon.de)
Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben. Nach und nach findet Clay heraus, dass Mr. Penumbra und seine Kunden einem uralten Geheimnis auf der Spur sind. Mit der Unterstützung seiner Freundin Kat und seines ältesten Kumpels Neel, sowie der Weisheit von Mr. Penumbra, macht sich Clay daran, dieses Geheimnis zu lüften. Ein Geheimnis, das bis in die Anfangszeiten des Buchdrucks zurückreicht.

Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra ist ein spannendes literarisches Rätsel und ein inspirierendes und philosophisches Buch voller einzigartiger Charaktere und visionärer Ideen.

Dieses Buch fällt einem Buchliebhaber direkt ins Auge. EIn Buch auf dem zahlreiche andere Bücher zu sehen sind und die Geschichte dreht sich auch noch rund ums Thema Buch und einem spannendem Rätsel. Wer da nicht schwach wird ... Ich bin sehr gespannt auf dieses Buch und hoffe auf eine spannende Wohlfühlstory.


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover

Klappentext (Textquelle: amazon.de)
Eine Geschichte über Verlust, Kindheitsträume und einen Neubeginn

Früher war alles einfacher. Abschiede zum Beispiel. Als die sechsjährige Clara Black – in einem schwarzen Badeanzug – ihren Kater »Schweinebraten« beerdigte, ahnte sie nicht, dass das Leben noch einen viel größeren Verlust für sie bereithalten würde: Jahre später stirbt ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit. Es bricht Claras Herz. Doch dann findet sie eine alte Liste mit ihren Kindheitswünschen, die vor ihrem 35. Geburtstag in Erfüllung gehen sollten. Ganz unverhofft wird die Liste zu Claras Rettungsanker – und zum Weg zurück ins Glück …

Ich liebe solche Geschichten die das Herz berühren und mich zum Weinen bringen. Ein großer Verlust und der Blick in die Zukunft. Eine Liste die einem neuen Mut gibt. Ich bin sehr neugierig, was für Wünsche Clara in ihrer Kindheit aufgeschrieben hat.


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover

Klappentext
 (Textquelle: amazon.de)
Sie brachen alle Regeln und folgten ihrem Herzen. Was danach passierte, wird das Ihre brechen ...

1926, Janus Rock. Auf einer abgelegenen Insel im Westen Australiens arbeitet Tom Sherbourne als Leuchtturmwärter. Mit seiner Frau Isabel führt er ein erfülltes Leben fern einer Welt im Umbruch. Nur eines trübt ihr Glück: Ein Kind bleibt ihnen verwehrt. Bis sie eines Morgens am Strand ein Ruderboot entdecken, in dem die Leiche eines Mannes liegt – und ein neugeborenes Baby. Während Tom die Küstenwache alarmieren will, schließt Isabel das kleine Mädchen in die Arme – und für immer in ihr Herz. Gegen Toms Willen nehmen sie das Kind als ihr eigenes an und nennen es Lucy. Zwei Jahre später kehren sie aufs Festland zurück – und müssen erkennen, dass ihre Entscheidung das Leben eines anderen Menschen zerstört hat …

Diese Geschichte klingt sehr tragisch und emotional und daher ein unbedingtes "Lesemuss" in meinem Bücherregal. Ich bin gespannt was auf dem Festland vor sich geht, was vielleicht mit der leiblichen Mutter passiert ist und wie sich Isabel entscheiden wird zum wohl Lucy´s. 


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover

Klappentext
 (Textquelle: amazon.de)
Eine Geschichte, die erzählt, wie besonders Freundschaft sein kann

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen.

Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.

Darum ist Alex, als er sieben Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …

Dieses Buch befindet sich nun schon einige Zeit in meinem Regal und derzeit liest und sieht man es im Internet oder im Buchhandel seher häufig, dass ich nun auch gerne mitreden möchte und es zeitnahe auch endlich lesen möchte. Ich denke dieses Buch wird einen sehr zum Nachdenken bringen.


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover

Klappentext (Textquelle: amazon.de)
Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Dieses Buch mußte ich unbedingt haben als es erschienen ist und nun steht es seitdem in meinem Regal und wartet darauf gelesen zu werden. Ich freue mich sehr auf dieses Buch und hoffe, dass ich es bald schaffen werde zu lesen. 


Dieses Stöckchen  möchte ich gerne an folgende Blogger weiterreichen:




© 2014 Katis-Buecherwelt


Kommentare:

  1. Uuuh, so ausführlich hab ich das gar nicht gemacht. Dein Beitrag ist sehr interessant zu lesen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kati,
    wie schön, dass du mitmachst. Deine Leseliste ist sehr interessant.

    "Das unerhörte Leben des Alex Woods" habe ich auch hier zum Rezensieren liegen. Ist demnächst dran :-)

    "Ein ganzes halbes Jahr" ist ein wirklich gutes Buch! Nach Lesen des Klappentextes war ich zwar erst ein bisschen skeptisch - aber es hat mich total überzeugt. Viel Spaß beim Lesen.

    Viele Grüße
    Ann-Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt vielversprechend. ich weiß noch wie ich beim Buchcasino versucht habe das Buch zu bekommen und wie immer kein Glück hatte und es mir dann in meinem Buchhandel gekauft habe und die schöne Tüte dazu bekam, war ich stolz wie Oscar und das es nun so lange schon liegt, ist mir ein Rätsel.

      Löschen
  3. Danke fürs Mitmachen :)
    "Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra" steht auf meiner Liste auch ganz oben. Die anderen Bücher sehen aber auch alle sehr interessant aus.

    AntwortenLöschen
  4. *Lach* Fast hättest Du es gleich dreimal bekommen, ich wollte es Dir auch zukommen lassen, habe mir aber gedacht, daß das evt. wieder zu ungeplanten Bücherkäufen führt, wenn ich Dich an Deine Wunschbücher erinnere *grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins .. ich hatte es dir auch erst zuwerfen wollen, aber da hab ich gesehen, dass du es schon aufgeschnappt hast :-)

      Löschen
  5. "Ein ganzes halbes Jahr" ist so, so toll! Ich habe es gestern gelesen und es war super:)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen!

    ups eine Überschneidung..Ich habe dich auch getaggt

    http://meinelesezeit.blogspot.de/2014/03/tagich-mochte-unbedingt-lesen.html

    LG Anne

    AntwortenLöschen