Dienstag, 4. Februar 2014

[REZENSION] Eric und die große Welt - Manuela Matschall


Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover

Titel: Eric und die große Welt
Autorin: Manuela Matschall
Illustratorin: Heike Georgi
Genre: Kinderbuch; ab 4 Jahren
Erschienen: 07. Dezember 2012
Seitenzahl: 47 Seiten
Format: Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3942786164
Preis: 9,95 Euro*/ Euro*
LESEPROBE ***KLICK***
Verlag: piepmatz Verlag



Gemeinsam mit seinem kleinen Bruder Chris und seinen besten Freunden erlebt Katzenkind Eric viele Abenteuer und entdeckt dabei die große Welt. In zwei spannenden und unterhaltsamen Geschichten erwarten den Leser viele Überraschungen, durch die er die schönen Dinge des Lebens mit Kinderaugen sehen kann. Mal wird der Wald zur Rennstrecke oder der Bauernhof zu einer riesigen Baustelle, nichts ist für Eric zu schwer, zu groß oder unerreichbar. Ein Buch, das die Fantasie der kleinen und großen Leser anregt. 
(Textquelle: amazon.de)

Das Buch ist im Format eines kleinen Bilderbuches und zeigt zwei Katzenkinder, die an einem Traktor herum basteln. Auf der Rückseite setzt sich das Bild weiter und es ist ein wuscheliger Hund zu sehen. Die Gestaltung des Buches gefällt mir richtig gut, besonders die kleinen Details, die liebevoll herausgearbeitet wurden. Es macht sehr viel Spaß die Illustrationen zu bewundern und darin viel Neues zu entdecken.

Alle Märchen beginnen mit: „Es war einmal ...“ Auch dieses hier.


Die Autorin Manuela Matschall entführt uns Leser und kleinen Zuhörer mit ihrem Debüt in zwei spannende und unterhaltsame Geschichten.

In der ersten Geschichte bereiten sich die Katzenkinder Eric und Chris auf ein Waldrennen vor. Die beiden bereiten ihren gelb-roten Traktor fürs Rennen vor und bei den Probefahrten passieren so einige kleine Pannen. Werden die beiden Brüder das Rennen gewinnen?

In der zweiten Geschichte wollen die beiden Brüder einen Anhänger für ihren gelb-roten Traktor bauen und nach einer kleinen Pause merken die beiden, wie ihr Werkzeug und die Leckereien ein Eigenleben finden und im Busch verschwinden. Wer steckt da wohl hinter?

Diese zwei spannenden und humorvollen Geschichten eignen sich hervorragend zum Vorlesen oder aber auch für Erstleser.
Das kleine Buchformat ist ideal für kleine Kinderhände gedacht und ermöglicht ein leichtes halten, um selbst auf kleine Entdeckungstour zu gehen.

Viele farbenfrohe Illustrationen die bis ins kleinste Detail ausgearbeitet wurden laden zum Entdecken und Erzählen ein.

Ob für zu Hause oder Unterwegs als unterhaltsame Wartezeitverkürzung ein ideales Buch, was Spaß bereitet und Lust auf weitere Geschichten mit Eric und Chris macht.

Dieses Buch ist für Mädchen und Jungen geeignet und macht auch nach mehrmaligen Lesen unheimlich viel Spaß.

Mit dem Kinderbuch „Eric und die große Welt“ erleben junge Leser und Zuhörer zwei spannende Abenteuergeschichten. Mit vielen liebevollen und detaillreichen Illustrationen macht das gemeinsame Lesen Spaß und lässt Kinderaugen strahlen. Eine absolute Leseempfehlung!


5,0 von 5 Vögel 




© privat

Manuela Matschall wurde 1972 in Pasewalk geboren.
Bereits seit frühester Kindheit begeisterte sie sich für Literatur und schrieb eigene Geschichten und Gedichte.Nach der Schule schlug sie den kaufmännischen Weg ein und absolvierte die Lehre zur Industriekauffrau. Auch während des Studiums zur Bilanzbuchhalterin verfolgte sie ihre Liebe zur Literatur weiter.
Seit der Geburt ihrer beiden Söhne schreibt sie Geschichten für Kinder und erfüllt sich mit »Eric und die große Welt« einen Kindheitstraum.
(Textquelle: piepmatz Verlag)

© 2014 Katis-Buecherwelt
*Preis z. Zt. der Veröffentlichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen