Donnerstag, 14. November 2013

[REZENSION] Männertaxi - Eine turbulente Komödie - Andrea Koßmann


© Bildquelle: Knaur Verlag;
Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover


Titel: Männertaxi – Eine turbulente Komödie
Autorin: Andrea Koßmann
Genre: Chik-Lit; Humor
Erschienen: 10. September 2010
Seitenzahl: 442
Format: Taschenbuch/ebook
ISBN: 978-34426504888
ASIN: B004WPH3QS
Preis: 8,99 Euro*/8,99 Euro*
Verlag: KnaurVerlag



Warum kann man Männer nicht bestellen wie Pizza: »Einmal die Nummer 12, bitte extrascharf! «? Isa will diese Marktlücke schließen und beginnt mit Vergnügen, die »Speisekarte« zusammenzustellen. Sie ahnt nicht, dass das Männertaxi nicht nur das Liebesleben ihrer Kundinnen beflügeln, sondern auch ihr eigenes kräftig durcheinanderwirbeln wird … (Textquelle: amazon.de)

Das Cover in einem satten Gelb, welches einem Notizblock ähnelt. Farblich passt dieses genial zum Titel, einige Notizen sind rundherum dargestellt und gibt den Inhalt des Buches perfekt wieder. Ein Cover, das mir sehr gut gefällt, kossilistisch eben!

Hey Babe, hauchte ich verführerisch, nun zier dich nicht so.


Die Autorin Andrea Koßmann war mir vorab schon durch ihren Youtube-Kanal bekannt und somit war ich sehr neugierig auf ihr Buch.

Isa hat eine Idee und plant mit ihrer Freundin Pia das Männertaxi. Frauen können sich über ihr „Männertaxi“ heiße Dates bestellen, so wie andere ihre Pizzen. Doch dies bedarf einer ordentlichen Vorbereitung. Mögliche Interessenten, die auf die Speisekarte gesetzt werden, müssen vorab getestet werden. Doch schnell merkt Isa, dass das Testen auch so seine Tücken hat und sich in ihr Privatleben einnistet. Zudem wären da auch noch ihre neugierige Nachbarin und so manch andere Katastrophen.

Andrea Koßmann hat mich mit ihrer „turbulenten Komödie“ sehr gut unterhalten und mich zudem mehrfach zum Lachen gebracht. Die Vorstellung, sich Dates per Speisekarte zu bestellen, fand ich sehr interessant und komisch zugleich. Die Geschichte hält den Leser die ganze Zeit auf Trab und es kommt in keiner Weise Langeweile auf. Ist die eine Situation gut gemeistert, schlittern Isa und Pia schon in die nächste hinein.

Nicht nur die Lachmuskeln werden hier stark gefordert, sondern auch das Herz. Denn in dieser Geschichte befindet sich außerdem eine Liebesgeschichte. Während des Lesens habe ich mir eine Theorie ausgedacht, doch diese war wohl von der Autorin als kleine Irreführung beabsichtigt, denn am Ende wurde ich in dieser Hinsicht total überrascht.

Die Charaktere sind frisch und realitätsnah. Ich hatte das Gefühl, als wäre ich eine weitere Freundin von Isa und Pia.

In dem Sinne … wünsche ich viel Vergnügen mit dieser witzigen Speisekarte. Ich habe mir soeben „Nummer 1 als Hauptspeise und Nummer 3 zum Nachtisch“ bestellt.

Ein frischer Frauenroman über zwei Freundinnen mit einem genialen beruflichen Konzept, welches Männer wie Pizzen zu bestellen ermöglicht. Ideal um aus dem Alltag zu entfliehen, und um die Seele baumeln zu lassen. Ein Wohlfühlbuch zum Schmunzeln!"


5,0 von 5 Vögel 




© privat

Andrea Koßmann wurde 1969 in Marl geboren, wo sie auch heute noch lebt und als Kauffrau für Bürokommunikation bei einem großen Chemiekonzern arbeitet. Sie unterhält eine mehrfach preisgekrönte
und sehr beliebte Website (www.kossis-welt.de), auf der sie Rezensionen, Autoreninterviews und eigene Texte veröffentlicht. "Männertaxi" ist - nach zwei Lyrikbänden - ihr erster Roman.
(Textquelle: amazon.de)

© 2013 Katis-Buecherwelt
*Preis z. Zt. der Veröffentlichung