Mittwoch, 1. Mai 2013

[INTERVIEW] Alpan Sagsöz im Autoren-Interview + Gewinnspiel



Im Autoren-Interview Alpan Sagsöz + Gewinnspiel


Kleiner Steckbrief zur Person:


© Foto privat vom Autor bereitgestellt;
Weitere Informationen KLICK aufs
Bild


Name:
Alpan Sagsöz
Geburtstag: Januar 1973
Geburtsort: BRD, Oberbergischer Kreis
Genre: realistische Themen/Jugendbuch

Ich mag: Frühlingsonne, alle Sportarten mit Bällen, Meer, aber irgendwie noch doller die BERGE, behutsame Grenzgänge, Farbe gelb.

Ich mag nicht: weiße Tennissocken, Physik, Leute die drei Autos brauchen – „zur Sicherheit“, dafür vorsorglich vier Garagen haben.









10 Fragen an den Autor


1.) Stellen Sie sich doch bitte kurz einmal für meine Leser vor.

Ich arbeite und lebe im Großraum Köln/ Bonn.
Mit joggen und wandern, der ein oder anderen Ballsportart versuche ich mich fit zu halten.
So regelmäßig wie möglich, bin ich auch gern mal komplett weg aus allem was mit Alltag zu tun haben könnte. Sehr gern auch ganz ohne Handy. Dann kann es z.B. in ein schwäbisches Kloster gehen, wie zuletzt Anfang des Jahres.
Aktuell versuche ich ein Jugendbuch für „16 plus-er“ auf die Spur zu bringen, was zeitlich eine ziemlich große Herausforderung bleibt, da mein Job Vorrang hat und vor allem meine Familie zu Recht laut „Heyyy!“ kreischen würde, wenn ich mich Abends immer zum Schreiben verziehen würde.


2.) Wie sind Sie zum schreiben gekommen, und gab/gibt es noch andere Berufe die ausgeübt werden/wurden?
© Bild privat vom Autor
bereitgestellt


Im Türkei-Urlaub hatte ich eine ziemlich heftige Fischvergiftung. Das war so 2006. Völlig außer Gefecht mit hohem Fieber am Strand (!), entstanden zuerst aus purer Langeweile die ersten Zeilen, natürlich ohne jede Öffentlichkeitsabsicht.






3.) Wenn Sie schreiben, wo tun Sie es am liebsten und wie sieht Ihr Arbeitsplatz aus?
Am effektivsten in schön-karger Umgebung. Vor Kurzem z.B. war ich einige Tage in einem einfachen Kloster, also kein moderner Wellness-Tempel:
Ich bekam dort ein 70iger Jahre Zimmer und es waren zufällig keine anderen Gäste da. TV gab es nicht, Handy und Internet habe ich gerne mal verbannt. Dazwischen konnte ich super wandern. Bei zwei Touren habe ich mich so verlaufen, dass im dichten Schwarzwald die Dunkelheit anbrach - da kam schon sanfte Panik auf, da ich kein Handy dabei hatte.
Das Alleinsein macht wacher. Und nach zwei, drei Tagen null Kommunikation mal wieder einen Plausch zu haben, kann ich dann auch wieder sehr genießen !


4.) Was für Bücher lesen Sie am liebsten und was eher gar nicht?

Ich lese gerne Bücher von Hermann Hesse (u.a.), auch das ein oder von Paulo Coelho. Mein aktueller Favorit ist die „Die Einsamkeit der Primzahlen“ von Paulo Giordano. Vielleicht haben meine Lieblingsromane gemein, dass im äußeren Geschehensablauf gar nicht so viel passieren muss - die Protagonisten gehen durch zig innere Welten.

Sehr virtuos, wie auch Antoine de Saint- Exupery, ist für mich aber auch Eric-Emanuel Schmitt mit seinem „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“. Zu Recht ein Welthit. Lesen!

Mit Sci- Fi oder Krimi-Buch-Geschenken, tut man mir weniger einen Gefallen.


5.) Haben Sie einen Lieblingsfilm oder ein Film der Ihnen aus der Kindheit gerade spontan einfällt, der gerne gesehen wurde und weshalb?

„Schiffbruch mit Tiger“, sowohl als Film als auch in Buchform Klasse!


6.) Wenn Sie ein Tier wären, welches wäre es und weshalb?

Seepferdchen. Das sind doch anfassbare Fabelwesen! Wozu braucht man noch Einhörner? Elegant und gleichzeitig dezent, wie edel.


7.) Gibt es ein Sprichwort, welches Sie durch ihr Leben begleitet?

Der Weg ist das Ziel — Die Verinnerlichung des Spruchs beugt jeder Neigung zu krankhaftem Perfektionismus vor. Ich empfinde mich immer auf dem Weg, irgendwas sollte daher auch immer irgendwie „in der Mache“ sein.


8.) Gibt es derzeit neue Projekte? Worauf dürfen sich Ihre Leser freuen?

Ja, ein Jugendbuch ab 16 plus – siehe oben. Es geht um eine Vater-Tochter Story, durchaus nicht nur für Jugendliche als Zielpublikum gedacht.


9.) Momentan wird das Thema Selfpublishing sehr heiß diskutiert, was halten Sie davon? Wenn Sie selber dazu gehören, weshalb haben Sie sich dazu entschieden?

Ich weiß nicht was man dagegen haben könnte. Einige davon sind anspruchsvoller und unterhaltsamer als das ein oder andere zu sehr durchgestylte und marktwirtschaftlich ins Detail durchdachte Buch von dem ein oder anderen Großverlag. Allerdings kommt es hier wohl auch eher vor, dass eine Geschichte ein Totalausfall sein kann, was bei gut lektorierten Werken ganz selten der Fall ist.


10.) Wie lange schreiben Sie Durchschnittlich an einem Roman? Und wie sieht der Werdegang von
der Entstehung der Idee bis zur Veröffentlichung aus?


Sicher 10-12 Monate. Eine Grundidee die mich begeistert, habe ich fix. Die Feinheiten muss ich manchmal in einem kreativ-chaotischen-Alpan-Prozess öfter umschmeißen und wieder und wieder verfeinern. Das ist nicht unbedingt mein Lieblingsakt.



Ich bedanke mich für das ausführliche Interview und dem Bildmaterial. Vielen lieben Dank Alpan!



Weitere Informationen zum Autor erhaltet Ihr auf seiner Facebookseite!


Zu meiner Rezension des Buches gelangt Ihr HIER!


Zum Gewinnspiel

(Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Bild)


Gewinnt ein Exemplar des Jugendromans Türkei-Rallye
(Dieses Exemplar ist mein persönliches und daher schon einmal gelesen)


Wie könnt Ihr gewinnen?

Füllt bitte das unten stehende Gewinnspiel-Formular komplett aus und schon landet Ihr im Lostopf. Über einen lieben Kommentar, wie Euch das Interview gefallen hat würden wir uns auch sehr freuen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, bei Verlust des Gewinns auf dem Postwege, wird kein Ersatz geleistet, sowie eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Teilnehmen darf jeder der das 18 Lebensjahr vollendet hat oder aber die Einverständnis der Eltern besitzt. 

Einsendeschluss ist der 10. Mai 2013 um 20 Uhr. 
(Kleiner Hinweis zur Gewinnspielfrage; die Antwort befindet sich im Interview!)


Hier gehts zum Gewinnspielformular






(Sollte das Formular hier einmal nicht dargestellt sein, so könnt Ihr es auch HIER erreichen, oder falls Probleme mit dem Absenden bestehen schickt mir einfach alle Felder via email kathrin-wagner1980@hotmail.de)


Veröffentlichungen des Autors:

(Weitere Informationen zum Buch
KLICK aufs Cover)



© 2013 Katis-Buecherwelt