Montag, 21. Januar 2013

[Rezension] Jando - Sternenreiter




(Weitere Informationen KLICK aufs Bild,
Bildmaterial vom Verlag gestellt)

Erschienen: 24. Juli 2012
Seitenzahl: 131 Seiten
Format: Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3981486315
Preis: 13,95 Euro
Verlag: KoRos Nord










Klappentext:
Wenn wir anfangen auf unser Herz zu hören, werden wir Dinge im Leben im Leben erkennen, die uns unvorstellbar erschienen. Mats glaubt nicht mehr an seine Träume - zu sehr ist er daran gewöhnt, in der Arbeitswelt zu funktionieren. Auch seine Frau Kiki erreicht ihn nicht mehr. Bis es zu einem Ereignis kommt, dass Mats zwingt, innezuhalten. Ein kleiner Junge hilft ihm dabei, die Welt mit anderen Augen zu sehen und sein Leben neu zu gestalten. Dass man heute noch an Wunder glauben kann, davon erzählt Jandos modernes Märchen Sternenreiter, eine poetische Erzählung für Jugendliche und Erwachsene. Ein Buch über Freundschaft, Menschlichkeit und die Verwirklichung von Träumen. (Textquelle: amazon.de)

Zum Buch:
Dieses Buch ist mit voller Hingabe erstellt und geschrieben worden. Das Cover zeigt ein wundervolles Bild vom Meer, welches im Lichtschein leuchtet und einen kleinen Jungen als Schatten dargestellt. Ein Cover, wie ich finde, was man sich stundenlang ansehen kann und in die Welt der Träume eintaucht.
Auch im inneren des Buches sind sehr schöne Illustrationen abgebildet und direkt beim Aufschlagen des Buches verliert man sich in einem Sternenhimmel, sowie auf der letzten Seite des Buches.

Erster Satz:
„Der Liebe ist es egal, woher du kommst, von wem du stammst, wer du bist.“

Meine Meinung:
Mats vernachlässigt seine Familie und widmet seine volle Kraft in die Arbeit. Doch dann verspricht er seiner Frau, einen Ausflug zu unternehmen, doch vorher muss er noch etwas wichtiges für seinen Chef erledigen. Ein sehr wichtiger Auftrag naht, doch an dem Abend passiert ein Unglück.
Mats schafft es nicht, die Arbeit zu erledigen, auch den Ausflug kann er nicht wahrnehmen … denn er erlitt einen schweren Unfall. Er erwacht nach langer Zeit in einem Krankenhaus und erfährt, dass er lange im Koma lag. Dort lernt er auch einen ganz besonderen kleinen Jungen kennen und auf einmal macht er sich Gedanken um sein Leben und um dies des Jungen.
Dieses Buch hat mich emotional sehr ergriffen und auch zum Nachdenken angeregt. Die Texte und poetischen Sprüche, lassen einen innehalten und Emotionen werden erweckt.

Einige Sprüche, die mir nicht aus dem Kopf gingen:

„Weißt du, fast jede Verletzung kann mit der Zeit heilen, aber ein krankes Herz braucht länger.“ (Seite 70)
 „Erst, wenn geliebte Menschen sich weit von einem entfernen, merken wir, wie wichtig sie für uns sind.“ (Seite 76) 

Und viele weitere sehr emotionale Sprüche, lassen einen aufhorchen. Dieses Buch hat mir sehr viel gegeben, ein Buch was man immer wieder lesen sollte, denn es werden immer neue situationsbedingte Gefühle zu den jeweiligen Texten heraufbeschworen. Ein gelungenes Werk.

Zum Autor:
Jando wurde am 16.07.1970 im niedersächsischen Oldenburg geboren. Er ist ein moderner Geschichtenerzähler mit zeitlosen Botschaften für Jung und Alt, Groß und Klein. Sein Seemannsgarn spinnt der Norddeutsche während ausgedehnter Wanderungen entlang der Küste. Als kleiner Junge wollte er Seeräuber werden, der Besitztümer an Arme verteilt. Diese Haltung spiegeln heute seine Bücher wider.
(Bildmaterial vom Verlag bereitgestellt)
Jandos Erstlingserfolg "Windträume ... eine wundersame Reise zu sich selbst". welches er zunächst 2003 im Eigenverlag veröffentlichte, erschien 2010 bei einem klassischen Verlag und liegt auch als Hörbuch vor. Nach längerem Aufenthalt in Köln lebt der Geschichtenerzähler heute unweit der Nordseeküste. Weitere Publikationen sind: "Herzensbotschaften für das Jahr" und "Sternenreiter...Kleine Sterne leuchten ewig".
Er engagiert sich ehrenamtlich für die Kinderhilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" und unterstützt die Robben-Kampagne der Tierrechtsorganisation PETA. (Textquelle:Amazon.de)


Trailer und Hörprobe zum Buch:




Fazit: 
Eine sehr emotionale Geschichte, die Selbstfindung zum eigenem Leben, die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu sehen, Freundschaft und Mitgefühl und vieles mehr gibt einem dieses Buch. Eine absolute Leseempfehlung!

Danksagung:
Ich bedanke mich beim KoRos Nord Verlag sowie beim Autor Jando, für das bereitgestellte Rezensioneexemplar. Vielen lieben Dank!


Meine Wertung:

5,0 von 5 Vögeln

©Katis-Buecherwelt