Sonntag, 30. Dezember 2012

[Challenge] Auf die hohe Kante Challenge 2013


Die "Auf die hohe Kante Challenge 2013"



Die Regeln:

  • Für jedes gelesenes/gehörtes Buch kommt ein beliebiger Betrag ins Sparschwein. Ob das 50 Cent oder 5 Euro sind, bleibt Euch überlassen!
  • Als "Buch" zählen sowohl gedruckte als auch elektronische Bücher und Hörbcher.
  • Am 31.12.2013 wird Kassensturz gemacht, und dann darf das Geld auf den kopf gehauen werden.
  • Teilnehmen kann jeder, denn eigentlich reicht schon ein Sparschwein und vielleicht ein Zettel, auf dem Ihr Euch überblicksweise Eure Einnahmen dokumentiert.
  • Die Challenge startet am 01.01.2013, Einstieg ist jederzeit möglich.

Ich habe mir die erste Regel etwas abgeändert und zwar möchte ich einen Betrag nehmen, der sich auf die Seitenzahl des Buches richtet. Und zwar für 100 gelesene Seiten gehen 50 Cent in das Sparschwein. Hat ein Buch also 255 Seiten wird aufgerundet und es geht ein Betrag von 1,50 Euro in das Sparschwein. 
Habe ich in einem Monat weniger wie 5 Bücher gelesen, so muss ich eine Strafe von 2,50 Euro zusätzlich in mein Sparschwein werfen.



Ich hoffe somit meinen SUB etwas zu reduzieren und bin gespannt, was am Ende des Jahrs zusammengekommen ist. ich habe dazu eine Spardose gewählt die nicht zum öffnen ist, sondern wie eine Konservendose geöffnet wird und danach leider kaputt ist. Aber so kommt man nicht auf die Idee, diese zu öffnen.







Mein Fortschritt:
(Derzeit insgesamt 92,50 Euro)

Januar = 1.885 Seiten aufgerundet 1.900 = 9,50 Euro 
Februar = 1.296 Seiten aufgerundet 1.300 = 6,50 Euro
März = 798 Seiten aufgerundet 800 = 4,00 Euro 
April = 1.297 Seiten aufgerundet 1.300 = 6,50 Euro
Mai = 1.339 Seiten aufgerundet 1.400 = 7,00 Euro
Juni = 1.831 Seiten aufgerundet 1.900 = 9,50 Euro 
Juli = 1.748 Seiten aufgerundet auf 1.800 = 9,00 Euro 
August = 2.060 Seiten aufgerundet auf 2.100 = 10,50 Euro
September = 2.114 Seiten aufgerundet auf 2.200 = 11,00 Euro
Oktober = 1.952 Seiten aufgerundet auf 2.000 = 10,00 Euro
November = 841 Seiten aufgerundet auf 900 = 4,50 Euro
Dezember = 985 Seiten aufgerundet auf 900 = 4,50 Euro

Bei dieser Challenge habe ich 92,50 Euro gesammelt.... 

© Katis-Buecherwelt






[Rezension] Rachel Hartmann - Das Königreich der Drachen - Wie alles begann


© Bereitgestellt vom cbj Verlag 



Erschienen: 19. November 2012
Seitenzahl: ca. 30 Seiten
Format: ebook
ASIN: B00AE8DT7O
Preis: 0,99 Euro 
Verlag: cbj Verlag





Klappentext:
Kann EIN Mädchen ZWEI Welten vereinen?

Die spannende Vorgeschichte zu dem New York-Times Bestseller »Serafina - Das Königreich der Drachen« von Rachel Hartman als Exklusivkapitel. Darin erfahren die Leser wie die mutige und kluge Serafina ihren Platz als Mitglied der Hofmusiker und Vertraute der jungen Prinzessin Glisselda erringt. Ergänzt wird dieses kleine elektronische Geschenk durch eine spannende Leseprobe aus dem Roman selbst, die uns in Serafinas Welt entführt. Denn dort herrschen ganz besondere Regeln: Die Drachen könnten die Menschen vernichten. Doch sie sind zu fasziniert von ihnen. Dies ist die Basis des fragilen Friedens zwischen beiden Völkern, die jäh brüchig wird, als der Thronanwärter ihres gemeinsamen Königreichs brutal ermordet wird – auf Drachenart. Die junge Serafina hat guten Grund, beide Parteien zu fürchten. Hütet doch das erst seit kurzem am Hofe lebende Mädchen selbst ein Geheimnis. Als sie in die Mordermittlungen verwickelt wird, kommt der scharfsinnige junge Hauptmann der Garde, Lucian Kiggs, ihm gefährlich nahe und droht, ihre Verstrickung mit der Welt der Drachen zu enthüllen und ihr ganzes Leben auf immer zu zerstören.

Zum Buch:
Das Cover ist dasselbe wie von dem ersten Band der Serie. Jedoch gefällt mir das Cover sehr gut. Die stimmigen blauen Farbtöne, Serafina im Vordergrund und ein gewaltiger Drache im Hintergrund.

Erster Satz:
„Es ist wohl völlig normal, um nicht zu sagen menschlich, wenn man sich bei einem schwierigen Probespiel moralische Unterstützung erhofft.“

Meine Meinung:
Dies ist das Vorspiel des ersten Kapitels zum 1. Band der Drachenreich Serie. In diesem kurzen Kapitel wird von Serafinas Vorspiel bei Viridius erzählt. Die erste Begegnung mit Glisselda, die schon recht witzig gestaltet ist.
Jedoch viel wird nun hier auch nicht berichtet, ist jedoch eine schöne kleine Einführung in die Welt Serafinas Drachen, aber auch kein unbedingtes Muss, vor dem eigentlichen 1. Bandes.
Zusätzlich ist im Anschluss eine Leseprobe des ersten Bandes zu lesen. 

Fazit:
Eine schöne Einleitung zum ersten Band der Serafina Drachenwelt Serie.

Meine Wertung:

4,0 von 5 Vögel


© katis-buecherwelt