Freitag, 28. Dezember 2012

[Aktuell] Lesemarathon Nr. 2



Laufzeit: 28.12.2012 um 17 Uhr bis zum 31.12.2012 um 17 Uhr


Ich habe mal wieder Lust mich mehr aufs Lesen zu konzentrieren, als auf andere Dinge. Denn in den letzten Wochen habe ich kaum gelesen und somit konnte ich auch nicht aktiv an meiner Leserunde im BuecherTreff teilnehmen, was mir sehr leid tut, und durch meinen Arm ja auch zu Anfangs sehr schwierig war.
Daher habe ich mir gedacht, lasse ich doch das Jahr mit einem Lesetag ausklingen und zwar von einem längeren Lesemarathon über 3 Tage.
Ich freue mich schon sehr darauf und wer noch Lust hat teilzunehmen kann dies gerne tun, vielleicht kann man sich ja auch noch gegenseitig etwas anspornen ...
Aktualisieren werde ich immer auf dieser Seite ...

                                   Update 17:00 Uhr                                   

Ich habe nun meine Leseecke vorbereitet. Eine weihnachtliche Duftkerze ist angezündet, der Teemaker ist mit einem fruchtigem Waldbeerentee aufgegossen und mein Lesesessel wartet. Ich werde mit einem Buch beginnen, welches ich nun schon seit ein paar Wochen lese, aber durch Zeitmangel nicht wirklich viel geschafft habe, was leider für die Leserunde nicht so toll war. Werde dies nun nachholen und hoffe auch, dass ich dieses Buch im Lesetag beenden kann.

Ich fange nun hiermit an:
(Zum Klappentext auf das Bild klicken)
Start: Seite 151 von 512 Seiten 

Ich werde nun auch lesen und mich dann später wieder melden ...


                                   Update 20 Uhr                                        

Wie es meistens so ist, wenn ich einen Lesetag mache kommen irgendwelche Dinge dazwischen. Ich so...mich in den Lesesessel mit Decke gekuschelt, Tee getrunken, angefangen zu lesen ... nach ein paar Seiten Müdigkeit verspürt (ich weiß nicht weshalb, aber es muss entweder am Buch liegen oder an meinen Augen, dass ich andauernd so Müde werde) ... ein paar Seiten später ... eingeschlafen. Und um 19 Uhr vom Freund geweckt worden.
Und zwar weil er Hunger hatte ... also ich Pizzateig ausgerollt und Pizza belegt und nun werden wir erst einmal was essen und danach geht es dann weiter ...
Musste ein paar Seiten vorblättern da ich nicht mehr genau wusste wo es endete ...

Stand: Seite 169 (in Grund und Boden schämt) = 18 Seiten 


                                   Update 22:45 Uhr                                  

Nachdem wir gegessen haben und ein wenig TV geschaut haben bin ich auch wieder in meinen Sessel gekommen und konnte etwas lesen. Mittlerweile habe ich mich wieder in die Geschichte eingefunden, jedoch fehlt mir schon ein wenig die Spannung bzw. das es aufregender wird. Es ist bisher ganz in Ordnung, aber der besondere Glanz fehlt mir noch. Aber mal schauen, vielleicht kommt ja nun bald etwas.

Dies ist nun heute auch die letzte Aktualisierung. Werde nun gleich ins Bett gehen und dort weiterlesen, aber dann auch erst morgen wieder aktualisieren.

Stand: Seite 220 = 69 Seiten

                          Update 29.12.2012 um 13:05 Uhr                 

Ein neuer Tag hat begonnen und ich werde erst etwas später heute anfangen mit dem Lesen. Sind nämlich gerade erst aufgestanden und nun gehts gleich noch schnell ins Dorf. Gestern habe ich allerdings noch ein wenig weitergelesen. Aber bisher ist immer noch nicht viel Spannung in dem Buch vorhanden.
Später gehts dann weiter ...

Stand: Seite 243 = 92 Seiten 


                          Update 29.12.2012 um 23 Uhr                      

Der heutige Tag ist ziemlich stressig geworden. Waren erst noch shoppen und dann klingelte dauernd das Telefon oder es kam Überraschungsbesuch. Daher habe ich heute nicht viel geschafft zu lesen, aber wenn ich das so betrachte, trotzdem schon einiges geschafft, nach meiner Leseflaute. Morgen ist zum Glück ein ruhiger Tag und ich hoffe das ich da einiges schaffen werde.
Aber wir haben beim Shoppen auch noch einen Film gesehen und diesen dann auch direkt geschaut, beim chinesischem Essen (vom Lieferservice). Und der Film war echt total schön .. besonders die Figuren haben es mir sehr angetan, und ich kannte die Geschichte vorher auch gar nicht nur vom sehen her.

Stand: Seite 286 = 135 Seiten



                          Update 30.12.2012 um 13:35 Uhr                


Wir sind nach einem längeren Schläfchen nun auch aufgestanden und haben ganz gemütlich gefrühstückt. Dann habe ich eben noch eine Rezension geschrieben zu der Vorgeschichte zu Serafina. und nun werde ich es mir gleich in meinem Lesesessel gemütlich machen und weiterlesen. Habe vor das Buch heute noch zu beenden und dann im Anschluß auch direkt die Rezension dazu zu schreiben. Bin gespannt wie dies klappen wird :-)


                          Update 30.12.2012 um 19:55 Uhr                   

Ein kleiner Besuch hat sich dann doch noch eingetroffen und wir haben noch schön gekocht und gegessen. Aber ich habe auch einige Zeit in meinem Sessel verbracht, mit Kerzenschein, Kaffee und Lutschbonbons. Das Buch wird nun doch etwas interessanter, dennoch habe ich so meine Schwierigkeiten, allein schon durch die vielen Namen und auch Handlungen wo ich manchmal nicht hinterherkomme und ich das Gefühl habe, immer etwas überlesen oder nicht verstanden zu haben. Das Ende ist nun nicht mehr weit, trotzdem werde ich nun eine kleine Pause machen, um in der Leserunde zu diesem buch die Beiträge zu lesen und meine Meinung dazu zu schreiben. Die Leserunde fand im BuecherTreff statt.

Stand: Seite 365 = 214 Seiten

                          Update 30.12.2012 um 22:00 Uhr                   

Nachdem ich mich nun hier im Netz etwas festgelesen habe und auch noch im Forum über das Buch berichtet habe, hab ich nur ein paar Seiten geschafft. Da ich mal wieder bei Arvelle hängen geblieben bin...
Werde nun aber auch ins Bettchen gehen und noch etwas lesen ...

Stand: Seite 374 = 223 Seiten 



                          Update 31.12.2012 um 09:45 Uhr                   

Ich wünsche einen guten Morgen. Gestern habe ich mein Ziel leider doch nicht geschafft, aber es war knapp. im Bett habe ich noch einiges gelesen und heute Mittag nach dem Einkaufen gleich werde ich die letzten Seiten lesen. Zum Ende hin wurde es ja dann doch noch Spannend ...

Stand: Seite 449 = 298 Seiten 


                          Update 31.12.2012 um 17 Uhr                     

So und nun sind die Lesetagstunden vorbei. ich bin mit dem Ergebnis doch recht zufrieden. ich habe es doch tatsächlich endlich geschafft, mein angefangenes Buch zu beenden. leider habe ich das angefangene Buch mit meinen witzigen Sprüchen nicht mehr geschafft, aber was soll es, mein Ziel habe ich auf jeden Fall geschafft.

Endstand: 1 Buch zu ende gelesen = 361 Seiten 


Mal sehen wie das so hinhauen wird .. vielleicht werde ich so ein Lesetag öfters machen und eventuell einmal im Monat ein Wochenende.

Hat wieder sehr viel Spaß gemacht und nun wird sich auf das Sylvesterfest vorbereitet :-)


© katis-buecherwelt


[Neuzugang] Mehrere Buchüberaschungen und Gewinne


In letzter Zeit bekommt Ihr fast nur noch Neuzugänge von mir zu sehen. Das liegt daran, dass ich einige Zeit nicht so aktiv mit dem bloggen war wegen den Vorbereitungen zum Adventskalender und auch einige private Dinge waren zu erledigen. Doch in der Zeit sind auch einige Bücher dazugekommen, wurden gewonnen oder habe ich auch bestellt oder geschenkt bekommen. Nun hänge ich natürlich noch etwas hinterher und werde Euch aber in den nächsten Tagen die Bücher nach und nach vorstellen, damit auch hier in meinem Buchzimmer, endlich mal wieder Ordnung herrscht, besonders da nächste Woche ja auch mein Geburtstag ist und dann soll es schon ordentlich sein.

Vielleicht hat ja der ein oder andere schon eins dieser Bücher gelesen und möchte was dazu sagen, wie es gefallen hat .. bitte nur nicht Spoilern :-)

Daher zeige ich Euch heute einige Bücher, die so nach und nach eingetroffen sind (hier sind nun keine Bestellungen bei) ...

Folgende Schätze sind bei mir eingezogen ... 


ISBN:  978-3853120460
Preis: 14,50
Seitenzahl: 112 Seiten

Klappentext:
Wer wohl auf meinem Lieblingsstern wohnt?“, fragt sich Miriam, als ihr Blick abends von ihrem Zimmer aus zu den Sternen wandert. Eines Morgens passiert das Unmögliche. In Miriams Zimmer, gleich unter dem Fenster, hockt Juvinia, das Mädchen aus dem All. Turbulente Tage beginnen, denn dort, wo sich Juvinia aufhält, ist Spaß garantiert. Doch als ein mysteriöser Besucher auftaucht, sind Juvinias außerirdische Talente gefragt.




Dieses Buch habe ich von der Autorin Ulrike Motschiunig zu gesendet bekommen. Ich bin schon sehr gespannt auf den außergewöhnlichen Besuch aus dem All, der begleitet wird mit einigen Schwarz/weiß Illustrationen, die mir sehr gut gefallen. 


Preis: 12,99 Euro
Seitenzahl: 322 Seiten

Klappentext:
Shanghai. Eine brodelnde, undurchschaubare Metropole, deren Anziehungskraft sich niemand entziehen kann. Ein Moloch, der sich schleichend verändert: Wer hat alle Schatten verkürzt? Warum weht der Wind ständig auf die Stadt zu? Welche unsichtbaren Fäden ziehen verirrte Seelen in das Straßengewirr? Woher kommt die Welle unmenschlicher Gewalt, deren auf Zeitungspapier getrocknete blutige Gischt die 16-jährige Hannah Harlof seit einiger Zeit in ihrer Facebook-Chronik postet? Die Berlinerin, die erst seit kurzem mit ihren Eltern in Shanghai lebt, muss sich hier nicht nur einer neuen, komplizierten Sprache stellen. Sie erlebt uralte chinesische Traditionen und seltsame Rituale einer neuen Oberschicht. Sie erforscht düstere Schauplätze wie aus einer Alptraumversion ihrer Heimatstadt. Hannah stürzt in eine unmögliche Liebe, sie verschmilzt mit der "Meltworld Shanghai" – doch mehr als das: Ahnungslos treibt sie die ewige Vorherrschaft des absolut Bösen in der Welt der Menschen voran. Mit Original-Illustrationen. (Quelle: Amazon.de)


Auch dieses Buch habe ich vom Autoren Matthias Matting zu gesendet bekommen. Schon vor längerer Zeit hat er mich darauf aufmerksam gemacht und ich habe eine Postkarte aus Shanghai erhalten und war erst einmal am grübeln woher die stammte, da ich auch bei Postcrossing kurz vorher angefangen habe. Doch nach ein wenig Detektivarbeit bin ich dann auf die Facebookseite gestoßen. 
Das Buch wurde auch sehr toll verpackt (siehe Bild) und ganz schöne Lesezeichen waren auch dabei. Vielen lieben Dank, für diese tolle Überraschung!



Preis: 12,90 Euro
Seitenzahl: 201 Seiten

Klappentext:
Als die phantasievolle und poetische Lara mit ihren Eltern nach Osteuropa ziehen muss, um Straßenhunde zu retten, bricht Rogers Welt zusammen. Ein Jahr später entdeckt er im Internet, was aus ihr geworden ist. Für den begnadeten Jungkoch bricht eine Welt zusammen. Seine Mutter Rita springt schließlich über ihren Schatten. Ihr geschiedener Mann soll sich anonym mit dem eigenen Sohn im Internet anfreunden. Kann er ihrem Jungen den Glauben an die Liebe zurückgeben? Und ihr vielleicht auch? Eine Geschichte voller Poesie und Zuversicht für alle, die gerade erst ins Abenteuer der Liebe aufbrechen und die, die nach Umwegen dorthin zurückfinden wollen.


Preis: 12,90 Euro
Seitenzahl: 254 Seiten

Klappentext:
Viel Humor, viel Herz, viel Hund. Ein Buch zum Verschlingen, zum Lieben, zum Weiterempfehlen.Er wollte nie aufs Land, nie einen Hund und erst recht keine neue Frau. Der reiche Literaturagent Norbert tut sich seit dem Tod seiner Frau vor zwei Jahren schwer mit dem Landleben. Wenn er mal nach Balve im Sauerland fährt, fühlt er sich dort in ihrem Wunschhaus einsamer denn je. Um Bettinas letzten Wunsch zu erfüllen, besorgt er sich jedoch endlich einen Hund. Als der Mischling Norbert in sein Leben tritt, beginnt die Reise seines Lebens, die ihn am Ende bis nach Thailand führt. Begleitet von seinem rustikalen Nachbarn Jürgen, findet er nicht nur die Liebe seines Lebens, sondern begreift, warum Millionen Menschen für ihren Vierbeiner durch die Hölle gehen - und zurück.

Diese beiden Bücher habe ich von der Autorin selbst zu gesendet bekommen. Ich bedanke mich daher recht herzlich bei der Autorin Andrea Reichart für die Bücher und den liebevollen Widmungen. Leider sind die Bilder durch meine Kamera etwas dunkel geworden, aber ich versichere Euch, die Covers sehen ganz toll aus, seht Ihr aber auch wenn Ihr Euch die Verlinkungen anschaut.

Die beiden folgenden Bücher habe ich bei einer Bloggeraktion für einen guten Zweck ersteigert. Ich danke daher den Autoren die bei der Aktion teilgenommen habe und auch natürlich bei der Veranstalterin Cinema in my head (Weihnachtsengel Aktion)




Preis: 12,90 Euro
Seitenzahl: 258 Seiten

Klappentext:
Laura lebt mit Mann und Sohn zusammen im Haus ihrer immer nörgelnden Schwiegermutter am oberbayerischen Alpenrand. Ihr Frust entlädt sich, als sie ihren Geburtstag allein mit dem Schwiegermonster und deren betagten Freundinnen begehen soll, und sie nimmt reißaus, um sich mit ihrer Freundin Kerstin eine vergnügliche Zeit in Köln zu gönnen. Weil diese in London festsitzt, landet Laura allein in der Show der strippenden Sixpackboys und gewinnt nicht nur eine heiße Nummer auf der Bühne, sondern auch einen besonderen Abend mit einem der attraktiven Männer. Sie verliebt sich gegen alle Vernunft in ihn, aber verdrängt ihre Gefühle wegen ihrer Familie. Als sie ihre Liebe zu ihm endlich über Moral und Pflichtgefühl stellt, ist ihr Traummann spurlos verschwunden ...

Dieses Buch habe ich öfters bei herzgedanke gesehen und somit habe ich auch dort mit geboten :-) Ist das Cover nicht Sexy? :-) 


Preis: 11,95 Euro
Seitenzahl: 274 Seiten

Klappentext:
Die Buchhändlerin Tanja Feldmann ist auf der Suche nach ihrem Traummann und besessen von den zuckersüßen Versprechen aus Liebesromanen. Doch Tanja ist keine Prinzessin, ihr Leben kein Märchen und die wahre Liebe für sie eine Illusion. Bei einem Speeddating lernt sie Alexander Bach, den Inbegriff eines Machos, kennen und hassen. Ihre getrübte Beziehung zur Männerwelt gerät vollends aus den Fugen. Dennoch scheint für einen Augenblick das Märchen perfekt, als sich Alexander in Tanja verliebt. Doch die Realität holt beide ein ...


Auch dieses Buch habe ich auf irgendeinen Blog mal gesehen und fand es echt interessant... daher habe ich hier auch fleißig mit geboten.



ISBN: 978-3785760789
Preis: 16,99 Euro
Seitenzahl: 349 Seiten

Klappentext:
Massiv ist ein Rapstar, der polarisiert: Seine Fans feiern ihn als den Jungen aus der Provinz, der es aus eigener Kraft bis ganz nach oben geschafft hat. Seine Konkurrenten und Neider feinden ihn an und werfen ihm Ausverkauf vor. Mit Anfang Zwanzig setzt der bereits mehrfach straffällig gewordene Wasiem Taha aus Pirmasens alles auf eine Karte: Er beschließt, Rapper zu werden. Auf eigene Faust geht er nach Berlin und versucht sein Glück mit der Musik. Schnell wird er zum Geheimtipp, der große Erfolg hat aber auch Schattenseiten. Massiv schließt einen hochdotierten Plattenvertrag ab - gerät aber zwischen die Fronten der arabischen Klans. Er wird bedroht und schließlich auf offener Straße angeschossen. Hier erzählt er seine Geschichte: vom Jungen ohne Perspektive bis zum gefeierten Star.

Dieses Buch habe ich im November bei einem Gewinnspiel auf der Verlagsseite von Lübbe gewonnnen. War auch da sehr überrascht, denn hatte die Auslosung schon fast vergessen. 


Preis: 9,99 Euro
Seitenzahl: 436 Seiten

Klappentext:
Jocelyn Callaghan ist nur knapp einem Mordanschlag der Mafia entkommen und wähnt sich im Zeugenschutzprogramm in Sicherheit. Doch jemand verrät ihre Identität, und Jocelyn gerät erneut in Lebensgefahr. Zurück in San Francisco bittet sie Detective Jay Hunter um Hilfe. Doch damit gerät nicht nur er in Gefahr, sondern auch alle anderen, die ihnen nahestehen ...






Dieses Buch habe ich auch gewonnen bei einem Gewinnspiel bei Auszeit-Magazin und habe das Buch direkt von der Autorin zu gesendet bekommen und ist somit auch persönlich signiert worden und einige Zugaben gab es auch. Das war auch ein ganz tolles Gewinnspiel.



Preis: 14,99 Euro
Seitenzahl: 318 Seiten

Klappentext:
Aller guter Hexen sind drei. So denken sich das jedenfalls Esmeralda »Oma« Wetterwachs, Nanny Ogg und Magrat Knoblauch. Zusammen machen sie sich auf ins geheimnisvolle Märchenland Gennua, um dort die Pläne der bösen Hexe Lily zu vereiteln. Die will unbedingt das Stubenmädchen Ella mit dem Herzog verheiraten – um dann durch Ella an die Macht zu gelangen. Dass sie dabei ein paar alteingesessene Märchen wild durcheinanderwirbeln muss, stört sie nicht weiter. Doch zum Glück hat sie die Rechnung ohne das furiose Hexentrio aus Lancre gemacht. Das eilt zur märchenhaften Rettung …


Dieses Buch ist auch ein gewonnenes welches ich am Nikolaustag erhalten habe, und gar nicht wusste es gewonnen zu haben und habe ganz schön lange gebraucht bis ich auch dieses Gewinnspiel gefunden habe. Hier habe ich mitgemacht Adventskalender der Anderweltler.


Irgendwie hatte ich in den letzten Tagen ziemlich viel Glück, ob das ein Omen ist? Na ja ich weiß nicht, auf jeden Fall hab ich eigentlich immer sehr viel Pech in solchen Dingen, aber momentan ... :-) das größte war ja das Handy vor einigen Tagen erst .. für alle die es nicht mitbekommen haben HIER gehts noch einmal zum Beitrag.


© katis-buecherwelt