Sonntag, 11. November 2012

[Rezension] Bianca Minte-König - Voll cool am Pool





Erschienen: 18. Mai 2009
Seitenzahl: 93
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3522500753
Preis: 2,50 Euro
Verlag: Thienemann Verlag 

Klappentext:
Endlich Ferien in Italien. Julia freut sich auf Sonne, Strand und vielen coolen Jungs. Ist da vielleicht auch ein Romeo für sie dabei?

Zum Buch:
Dieses Buch ist ein kleines Minitaschenbuch, welches liebevoll gestaltet wurde. Die Herzen auf dem Cover glitzern und die Zeichnung lässt einen schon einen wundervollen humorvollen und coolen Sommerurlaub herbeisehnen.

Erster Satz:
Genau! So stellte ich mir meinen Sommerferien vor: voll cool am Pool abhängen, eine geeiste Coke in der Hand und meine Lieblingsfreundin Anna neben mir.
                           
Meine Meinung:
Julia fährt mit ihrer besten Freundin Anna und deren Eltern in den Italienurlaub. Doch so wie es eigentlich geplant war, wurde es dann doch nicht. Schon bei der Ankunft gibt es Probleme mit dem Mietwagen und die Familie muss sich mit einem Bus als erstes begnügen und dann der Schrecken. Kein Strand weit und breit und vor allem … wo sind die heißen Jungs?
Können Julia und Anna den Urlaub noch retten? … Oder wird dies der schlimmste Urlaub aller Zeiten?!

Die Autorin versteht es den Leser direkt in den Bann zu ziehen. Der Schreibstil ist sehr locker und flüssig zu lesen, man denkt sich direkt in die Geschichte und meint fast, man wäre mit den Protagonisten vor Ort. Allein in einer solchen kleinen Geschichte, so viele Informationen und Handlungen zu verpacken ist wundervoll.

Ich konnte mich in die einzelnen Protagonisten hineinversetzen und fand Julia total knuffig und ein wenig trottelig, was es aber so liebenswürdig machte. Diese Kurzgeschichte wirkt frisch und spritzig, durch eine Menge Humor, die durch die gesamte Geschichte fließt. Ich habe an vielen Szenen lachen können. 

© privat von der Autorin bereitgestellt 
Über die Autorin:
Bianca Minte-König ist in Berlin geboren und lebt in Braunschweig sowie auf Mallorca. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn.
Sie begann im Alter von 49 Jahren Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Sehr bekannt ist ihre Reihe Freche Mädchen die 1996 erschien mit je 20 Titeln. Seit 2007 arbeitet sie auch mit ihrer Tochter zusammen und veröffentlicht Romane für junge Frauen.



Fazit: 
Eine witzige und frische Kurzgeschichte um eine Kusswette zweier Freundinnen.

 
 Meine Wertung:

5,0 von 5 Vögel

© katis-buecherwelt