Samstag, 21. April 2012

[Rezension] Anette Göttlicher - Paul darf das! (Band 4)



Erschienen: 2008
Seitenzahl: 224 Seiten
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3548266831
Preis: 7,95
Verlag: Ullstein Verlag







Eigene Inhaltsangabe:
Marie und Jan sind ein glückliches Paar und planen sogar ein Kind zu bekommen, doch es will nicht so richtig klappen. Und auch Paul scheint Geschichte für Marie zu sein, sie denkt nur noch selten an ihn...Doch auf einmal trifft sie Paul ganz überrascht auf der Straße und schon schleicht sich Paul wieder in Maries Gedanken.
Als sie mit Jan und ein paar Freunden in einer Hütte feiert…kann sie nur noch an Paul denken, was beide erlebt haben…liebt Marie Paul doch noch?
Als sie dann auch noch geschäftlich nach Hamburg soll, trifft sie sich dort mit Paul. Und es kommt zu einer wilden erotischen Nacht. Die beiden lieben sich mehrere Male und auf einmal gesteht ihr Paul, dass er Marie will. Und zwar ganz, er möchte mit ihr zusammen sein, sie heiraten, in seine gekaufte Wohnung ziehen und ein Kind bekommen. Marie ist so geschockt, das sie die Flucht ergreift. Nach dem Treffen meldet Paul sich mal wieder nicht und Marie ist nervlich am Ende. Zum Glück gibt’s da ja auch noch seine Ex Freundin, mit der sie sich gut versteht. Ihr vertraut sich Marie an und auch ihre beste Freundin lässt Marie nachdenken. Kann Marie nie glücklich sein, weil sie Paul noch liebt? Steht sie sich immer selber im Wege um glücklich zu sein? Ist sie eine Drama-Queen?
Zum Glück kommt Jan nicht so viel von Ihrem Gefühlschaos mit, denn er ist über die Woche immer in Bremen bei einem Klienten und nur am Wochenende zu Hause. Doch Marie flieht auch an seinem freien Wochenende nach ihrer Freundin um den Kummer zu ertrinken.
Wie wird Marie sich entscheiden? Für den liebevollen Jan, der immer zu ihr steht und immer für sie da ist, oder für Paul, der sich mal meldet dann wieder nicht, mal warm mal kaltherzig zu ihr ist. Sind Pauls Gefühle echt? Und wird Marie den Seitensprung mit Paul beichten und bekommt sie eine zweite Chance mit Jan?

Meine Meinung:
Auch diesen 4 Band der Paul Reihe von Anette Göttlicher habe ich innerhalb weniger Stunden verschlungen. Der Schreibstil wird immer besser von Band zu Band und man kann gar nicht aufhören zu lesen. In diesem Teil muss Marie sich klar werden, wen sie wirklich liebt, und auch mit sich selbst muss sie fertig werden. Sie muss versuchen sich selber zu lieben, und ihr Glück zulassen, lockerer werden wie Jan und ihre beste Freundin ihr immer sagen. Doch das ist einfach er wie gesagt. Es war fast alles vollkommen, bis Paul wieder ins Spiel kam und ihr einen Antrag machte.
Dieser Band hat mir sehr gut gefallen und hat mich auch sehr unterhalten.

Meine Wertung:
 
4,5/5 Vögel

© katis-buecherwelt